HELIOS Klinikum Berlin-Buch

Stellungnahme des HELIOS Klinikums Berlin-Buch zur RTL-Sendung „Team Wallraff – Reporter undercover“

In der RTL Sendung „Team-Wallraff – Reporter undercover“ wurde am 11.1.2016 kritisch über unsere Klinik berichtet. Wir nehmen die Berichterstattung ernst, einige Reaktionen darauf machen uns sehr betroffen. Angeprangert wurden vor allem Missstände im Bereich Hygiene.  Dazu möchten wir hier Stellung nehmen.

 

Seit 2008 hat HELIOS unternehmensweite Hygiene-Richtlinien, die sich an den Vorgaben des Robert Koch Instituts orientieren. Seitdem sind die in unseren Kliniken erworbenen, sogenannten nosokomialen MRSA-Fälle, kontinuierlich zurückgegangen.

 

Als einziger Klinikträger in Deutschland veröffentlicht HELIOS seine Hygienezahlen für alle Kliniken transparent auf der Homepage unter www.helios-kliniken.de/hygiene. Diese Art der Transparenz wünschen wir uns auch von anderen Kliniken in Deutschland.

 

Auch für unser Personal in Berlin-Buch gelten selbstverständlich strikte Hygienemaßnahmen. Eine Händedesinfektion von 30 Sekunden - vor und nach Betreten eines Patientenzimmers sowie vor und nach dem Kontakt mit einem Patienten - ist in unseren Kliniken vorgeschrieben und Pflicht für jeden Mitarbeiter.

 

Der RTL-Beitrag zeigt, dass einzelne Mitarbeiter zwar zu den vorgegebenen Zeitpunkten Händedesinfektion durchführen, dies aber in einigen Fällen zu kurz. Wir werden deshalb unser Personal in den monatlich stattfindenden Hygieneschulungen erneut für die richtige Dauer der Händedesinfektion sensibilisieren.

 

Für unsere Servicekräfte gilt: Für das Aufbereiten der Betten durch unsere Servicekräfte ist das Anlegen einer Einmalschürze oder aber das Wechseln der Kleidung notwendig, bevor sie das Essen austeilen. Erkennbar ist in dem Beitrag nicht, ob die gezeigte Mitarbeiterin nach der Bettenreinigung und vor der Essensausgabe ihre Kleidung gewechselt hat. Wir werden auch hier die Berichterstattung zum Anlass nehmen, unser Personal in unseren Schulungen deutlich darauf hinzuweisen.

 

Unseren Hygienevorgaben zuwider verlief der in dem Filmbeitrag gezeigte Bettentransport eines Patienten, der mit dem Keim ESBL infiziert war. Das Pflegepersonal hätte über diesen Erregerstatus des Patienten informiert sein müssen und für den Transport Schutzkleidung tragen müssen.

 

Kein Fehlverhalten liegt jedoch im Fall des im Beitrag gezeigten MRSA-Patienten vor, der sich ohne Mundschutz im Wartebereich der Klinik aufhielt und so entlassen wurde. Dieser Patient war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr infektiös und durfte sich ohne Einschränkungen frei im Wartebereich der Station bewegen.

 

Mehr zum HELIOS Hygienemanagement und Stimmen unserer Mitarbeiter finden Sie in unseren Filmbeiträgen ...hier.

 

...........................................................................................................................................

 

Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 111 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 52 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, zwölf Präventionszentren und 15 Pflegeeinrichtungen.

 

HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin. HELIOS versorgt jährlich rund 4,5 Millionen Patienten, davon 1,2 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über mehr als 34.000 Betten und beschäftigt rund 68.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2014 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von rund 5,2 Milliarden Euro. Die Klinikgruppe gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius.

 

Pressekontakt:
Christine Uckert
Referentin PR/ Marketing
HELIOS Klinikum Berlin-Buch
Telefon: (030) 94 01-555 34
Telefax: (030) 94 01-50 555 34
E-MAIL
www.helios-kliniken.de/berlin-buch


So erreichen Sie uns

HELIOS Klinikum Berlin-Buch
Schwanebecker Chaussee 50
13125 Berlin
Tel.: (030) 94 01-0
Fax: (030) 94 01-57509
E-MAIL

Jacinta Melanie Homans

Leiterin Unternehmenskommunikation und Marketing
Tel.: (030) 94 01-55534
Fax.: (030) 94 01-5055534
E-Mail senden


Über uns