HELIOS Klinik Berching

Aufnahmekriterien

Aufnahme finden Patienten im höheren Lebensalter, die im Rahmen einer akuten Erkrankung oder einer Verschlechterung vorbestehender Erkrankung bei gleichzeitiger Multimorbidität an Fähigkeitsstörungen bzw. Beeinträchtigungen im Bereich der Selbsthilfefähigkeit, der geistigen Leistungsfähigkeit und der Mobilität leiden oder in ihrer Kommunikationsfähigkeit eingeschränkt sind bei gegebener Rehabilitationsfähigkeit des Patienten.

 

Typische Erkrankungen bzw. Syndrome sind z.B.:

  • akute Herz-Kreislauferkrankung (z.B. dekompensierte Herzinsuffizienz, PAVK)
  • Schlaganfall (mit motorischen und sensiblen Störungen, Aphasie, Schluckstörungen und neuropsychologischen Störungen)
  • akuter Schub einer neurodegenerativen Erkrankung (z.B. Morbus Parkinson)
  • akuter Schub einer degenerativen Erkrankung des Skelettsystems. Fraktur (konservativ oder operativ versorgt)
  • Infektion der Atemwege, insbesondere bei verzögerter Rekonvaleszenz
  • Infektion des Urogenitalsystems, insbesondere bei verzögerter Rekonvaleszenz
  • gastrointenstinale Erkrankungen
  • schwere Entgleisung im Flüssigkeits- und Elektrolythaushalt
  • schwere Stoffwechselentgleisung
  • Inkontinenz. Demenzielle Syndrome
  • Schwindel
  • Stürze, Synkopen
  • Wundheilungsstörungen
  • Immobilisationssyndrom
  • Schmerzzustände
  • Ernährungsstörungen im Alter
     

Voraussetzung zur Aufnahme in unsere Klinik ist ein vom Hausarzt oder behandelnden Arzt im Krankenhaus ausgestellter und von der Krankenkasse bewilligter Antrag auf geriatrische Rehabilitation.



Über uns