HELIOS Klinik Bad Schwalbach

Leistungsspektrum

1. Minimalinvasive Operationen (Schlüssellochchirurgie)

Die Minimalinvasive Chirurgie (MIC) wird – wann immer möglich – eingesetzt, um für unsere Patienten die Erholung nach der Operation zu erleichtern. Dies bedeutet weniger postoperative Schmerzen und eine schnellere Entlassung in die häusliche Umgebung. Das bessere kosmetische Ergebnis ist ein willkommener Nebeneffekt. Durchgeführt werden routinemäßig in minimalinvasiver Technik:

- Gallenblasenentfernungen, auch in Single-Port-Technik
- Appendektomien („Blinddarmentfernungen“)
- Leistenbruch-, Narben- und Bauchwandbruchoperationen
- Behandlung des chronischen Sodbrennens - Fundoplicatio-/ Antireflux-Operationen
- Magen-, Dünn-, Dick- und Mastdarmoperationen (gut- und bösartige Erkrankungen)
- Bauchspiegelungen 

 

2. Chirurgie des Magen-Darmtrakts

In konventioneller Technik werden größere Operationen bei Krebserkrankungen oder in Notfallsituationen (z.B. bei Darmverschluss oder –durchbruch) durchgeführt.

- Dickdarm- und Mastdarm-(teil-)entfernung bei gut- und bösartigen Erkrankungen
- Magen-(teil-)entfernung bei gut- und bösartigen Erkrankungen

  
3. Proktologie – Enddarmerkrankungen

Die Proktologie beinhaltet die Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Analkanals und Mastdarms. Neben der Diagnostik mit Proktoskopie und Rektoskopie werden vielfältige therapeutischen Eingriffe ambulant oder stationär durchgeführt:

- Haemorrhoidenoperationen (meist Klammernahtresektionen nach Longo)
- Behandlung von Fissuren
- Abszeß- und Fisteloperationen
- Behandlung des Mastdarmvorfalls
- Entfernung von Tumoren

4. Operation der Schilddrüse

- Teilweise oder vollständige Entfernung der Schilddrüse bei gut- und bösartigen Erkrankungen
- Operation unter Überwachung  des Stimmbandnervens (Recurrensmonitoring)
- Minimalinvasive Operation (MIVAT) in geeigneten Fällen

 

5. Unfallchirurgie und Orthopädie

In der Unfallchirurgie und Orthopädie werden modernste intra- und extramedulläre Implantate wie z. B. Nagelsysteme oder winkelstabile Platten verwendet. Auch in diesem Bereich werden Eingriffe, wann immer möglich, in minimalinvasiver Technik durchgeführt. Durchgeführt werden unter anderem:

  • Operative und konservative Behandlung von
    - Brüchen der großen und kleinen Röhrenknochen
    - Brüchen der Gelenke
    - Knochenbrüchen bei liegenden Implantaten (periprothetische Frakturen)  
  • Endoprothetik
    - Hüftgelenkersatz
    - Schultergelenkersatz, Handgelenk- und Ellenbogengelenkersatz
  • Arthroskopie und arthroskopische Operationen
    -Kniegelenk (incl. Meniskus-Operationen, Kreuzbandersatz)
    -Schultergelenk (incl. Behandlung von Engpass-Syndromen, Sprunggelenk
  • Altersunfallchirurgie
  • Minimalinvasive Wirbelsäulenoperationen, Kyphoplastie (z.B. bei osteoporosebedingten Wirbelkörperbrüchen)
  • Handchirurgie
  • Fußchirurgie
  • Metallentfernungen
  • Behandlung von Weichteilverletzungen, ggf. mit plastischer Deckung

Die Abteilung ist zur Behandlung von Arbeitsunfällen zugelassen.

Unser Team

Oberarzt
Dr. med. Max Ehrhart

Facharzt für Chirurgie


Telefon: (06124) 501-136
E-Mail

Oberarzt
Dr. med. Joachim Etzrodt

Facharzt für Chirurgie


Telefon: (06124) 501-136
E-Mail

Dirk Strauch

Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie


Telefon: (06124) 501-136
E-Mail



Über uns