HELIOS Klinikum Bad Saarow

Informationen von A-Z

Aufnahme

Am Aufnahmetag melden Sie sich bitte am Empfang im Eingangsfoyer des Klinikums. In der Patientenaufnahme schließen die Mitarbeiterinnen mit Ihnen den Behandlungsvertrag und ggf. Wahlleistungsvertrag ab und erledigen alle notwendigen Aufnahmeformalitäten.

 

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 07.00 Uhr - 16.00 Uhr
Telefon: (033631) 7-24 35

 

Ausbildung

Das HELIOS Klinikum Bad Saarow ist Ausbildungsstätte für Ärzte, Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, Operationstechnischen Assistenten/innen und Hebammen. Während Ihres Krankenhausaufenthaltes können Ihnen diese jungen Menschen begegnen. Entsprechend des Ausbildungsstandes werden alle Tätigkeiten von erfahrenden Mentoren und Praxisanleitern betreut und überwacht.

 

Besuchszeiten

Mit der Bitte um gegenseitige Rücksichtnahme sind Ihre Angehörigen und Freunde in unserer Klinik jederzeit herzlich willkommen. Sollten während des Besuches medizinische oder pflegerische Maßnahmen notwendig sein, bitten wir Ihren Besuch, für diesen Zeitraum das Patientenzimmer zu verlassen. Nachtruhe ist ab 22.00 Uhr. Auf der Kinderstation gelten besondere Regelungen, diese werden Ihnen am Tag der Einweisung Ihres Kindes mitgeteilt.

 

Blumen

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Besucher keine Topfpflanzen mitbringen. In der Erde befinden sich manchmal Keime, die zu Komplikationen in Ihrem Genesungsprozess führen können. Wenn Sie eine Vase benötigen, fragen Sie bitte das Pflegepersonal auf Ihrer Station.

 

Cafeteria

Wir begrüßen Sie gern in unserer neuen Cafeteria unseres Hauses. Unser Küchenteam bietet Ihnen und Ihren Besuchern täglich wechselnde Mittagsmenüs, eine Auswahl an Gebäck und Zwischenmahlzeiten sowie Getränke an. Neben einem Angebot an Zeitungen und Zeitschriften finden Sie auch ausgewählte Artikel des persönlichen Bedarfs.

 

Öffnungszeiten:


Montag bis Freitag 08.00 - 17.00 Uhr

Samstag, Sonntag 09.00 - 17.00 Uhr

Telefon: (033631) 7-24 67

 

Diätberatung

Wenn aufgrund der Erkrankung eine besondere Ernährung verordnet wird, beraten Sie erfahrende Diätassistentinnen und medizinische Ernährungsberaterinnen. Auf Wunsch werden die Beratungen auch gemeinsam mit Ihren Angehörigen als Unterstützung für den häuslichen Bereich angeboten.

 

Eigenanteil

Alle Versicherten einer gesetzlichen Krankenkasse müssen sich laut Gesetz an den Kosten des Krankenhausaufenthaltes beteiligen. Die Höhe richtet sich nach den vom Gesetzgeber festgelegten aktuellen Regelungen.

 

Entlassungstag

Der Entlassungstermin wird in Abhängigkeit von Ihrem Genesungsprozess festgelegt. Im Interesse nachfolgender Patienten möchten wir Sie bitten, Ihr Zimmer am Entlassungstag möglichst bis 10.00 Uhr zu räumen, sofern sich dies organisatorisch für Sie einrichten lässt. Bei Bedarf organisiert die Station einen Transport für Sie. Zu Fragen einer Anschlussbetreuung berät Sie das Team der Überleitungspflege.

 

Telefon: (033631) 7-33 63 und 7-32 63

 

Die Leihgegenstände, die Sie von uns erhalten haben, geben Sie bitte an das Pflegepersonal zurück.

 

Fernsehen/Radio

Auf allen Stationen gibt es Fernsehgeräte in den Patientenzimmern, die mit einer Radiofunktion versehen sind. Gegen eine einmalige Gebühr können Sie Kopfhörer in der Patientenaufnahme und in der Cafeteria erhalten. Sie können aber auch gern private Kopfhörer mitbringen. Private Radiogeräte, die Sie bitte selbst versichern, können Sie in Ihren Zimmern nutzen. Bitte nehmen Sie dabei Rücksicht auf Ihre Mitpatienten.

 

Friseur/Kosmetik/Fußpflege/Perücken

Während Ihres Aufenthaltes können Sie kostenpflichtige Termine für Friseur, Kosmetik oder Fußpflege unter folgenden Telefonnummern vereinbaren. Bitte sprechen Sie das Stationspersonal an, es vermittelt Ihnen gern eine entsprechende Fachkraft. Der Friseur kommt auf Wunsch auch ans Bett.

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag, 09.00 Uhr - 18.00 Uhr
Samstags, 9.00 Uhr - 13.00 Uhr
Telefon: (033631) 7-33 04

 

Hausordnung

Die Geschäftleitung des HELIOS Klinikums Bad Saarow hat eine Hausordnung erlassen. Bitte halten Sie sich im Interesse aller anderen Patienten an die dort aufgestellten Regeln. Diese Hausordnung ist auch für Ihre Angehörigen und andere Besucher der Klinik verbindlich. 

 ... zur Hausordnung (PDF)

 

Hubschrauber

Am HELIOS Klinikum Bad Saarow ist ein Hubschrauberlandeplatz der Deutschen Rettungsflugwacht angeschlossen. Beim An- und Abflug kann es kurzzeitig zu Lärmbelästigungen kommen. Wir bitten Sie, diese im Interesse der schnellen notfallmedizinischen Versorgung zu entschuldigen.

 

Hygiene

Die Hygiene im HELIOS Klinikum Bad Saarow folgt strikt den evidenzbasierten Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Krankenhaushygiene.

Darüber hinaus hat HELIOS einen eigenen, verbindlichen Leitfaden der Krankenhaushygiene mit einem Hygiene- und Desinfektionsplan für seine Kliniken entwickelt. Für dessen Umsetzung sorgen speziell weitergebildete und geschulte Hygienefachschwestern  in unserem Klinikum.

Die 13 wichtigsten infektionsrelevanten Erreger, darunter auch MRSA, ESBL und VRE, werden täglich in unseren Klinikum erfasst. Patienten mit Risikopotenzial werden außerdem bei ihrer Aufnahme im Krankenhaus auf bestimmte "mitgebrachte" Erreger (u.a. MRSA) untersucht.

Die einfachste und wichtigste Maßnahme zur Verhütung von Krankenhausinfektionen ist die Händedesinfektion vor und nach Patientenkontakt. Händedesinfektion hilft Menschenleben retten. Etwa eine halbe Million Menschen infizieren sich jedes Jahr in deutschen Krankenhäusern mit einer nosokomialen (im Krankenhaus erworbenen) Infektion. Etwa ein Drittel ist allein durch die korrekte Händedesinfektion vermeidbar.

Hier legt HELIOS einen Schwerpunkt in seinem Hygienekonzept sowie bei der Ausbildung und Schulung seiner Mitarbeiter. Dass die Maßnahmen greifen, belegen die Zahlen: Seit der Einführung der konzernweiten Richtlinien sind die nosokomialen MRSA-Fälle bei HELIOS zurückgegangen. Sie liegen jetzt um 20 Prozent unterhalb des Durchschnittswertes der nationalen Referenzdaten (MRSA-KISS). Die Zahl der Händedesinfektionen (pro Patient und Tag) in den HELIOS Kliniken stieg währenddessen erheblich an.

Die HELIOS Kliniken sind Mitglied bei der deutschlandweiten Aktion „Saubere Hände" sowie der deutschlandweiten Initiative KISS (Krankenhaus-Infektions-Surveillance-System = Erfassung nosokomialer Infektionen) des nationalen Referenzzentrums für nosokomiale Infektionen.

 

Informationen

In Ihrem Zimmer finden Sie Informationsmaterial zum Tagesablauf, zu besonderen Serviceangeboten der Station und den Speisenplan.

 

Internet - WLAN im Klinikum

Wir stellen Ihnen eine Internetversorgung per WLAN über den Hotspot-Betreiber TheCloud.Net zur Verfügung. Der Zugang erfolgt über so genannte Voucher, die an folgenden Ausgabestellen erhältlich sind:

  • Empfang - im Haupteingang des Klinikums, rund um die Uhr verfügbar
  • Patientenaufnahme 2: Haus N, Mo – Fr von  7.00 bis12.00 Uhr

Hier geht es zu den Tarifen - bitte klicken

 

Kunst im Krankenhaus

In der Galerie unseres Wandelganges des Klinikums werden im ständigen Wechsel Bilder bzw. Fotografien von Künstlern aus der Region ausgestellt. Die meisten der Kunstwerke können bei Interesse auch käuflich erworben werden.

 

Medikamente

Wenn Sie regelmäßig Medikamente einnehmen, wurde bereits vor der Aufnahme mit Ihnen darüber gesprochen, wie Sie die Medikamenteneinnahme vor dem Aufenthalt bei uns handhaben sollen. Bringen Sie bitte Ihren Medikamentenplan mit.

 

Meinung

Ihrem Vertrauen möchten wir mit kompetenter medizinischer Behandlung sowie bestmöglicher pflegerischer Betreuung gerecht werden. Darüber hinaus möchten wir Ihnen ein optimales Umfeld für Ihre baldige Genesung bieten.

Dennoch kann es Situationen geben, die zu Missverständnissen oder gar Verärgerung führen. Um reagieren zu können, bitten wir Sie herzlich um Ihre Hinweise, Anregungen und auch um Ihre Kritik. Ihre Meinung ist ein wichtiger Baustein in unserem Qualitätsmanagement.

Sie helfen uns damit, unsere Leistungen ständig zu überprüfen und den Service für unsere Patienten weiter zu verbessern. Selbstverständlich freuen wir uns auch über ein mitgeteiltes Lob. Ihre ausgefüllte Meinungskarte können Sie in die dafür vorgesehenen Briefkästen einwerfen.

 

Operationen - Stationär

Minimalinvasive Operationen (Schlüssellochoperationen)und insbesondere laparoskopische Eingriffe (Bauchspiegelungen) gewinnen zunehmend an Bedeutung. Weniger Schmerzen und geringer Blutverlust, kleine Operationsnarben und kürzerer Krankenhausaufenthalt sowie schnelle Mobilität und Genesung sind von großem Vorteil für unsere Patienten.

 

Operationen - Ambulant

Sie haben auch die Möglichkeit, einfache operative Eingriffe ambulant durchführen zu lassen. Näheres dazu können Sie in der für das jeweilige Fachgebiet zuständigen Klinik sowie über die Fachambulanzen oder das jeweilige Chefarztsekretariat erfahren. Lassen Sie sich über die Telefonzentrale (033631) 7-0 verbinden.

 

Parken

Bitte nutzen Sie den Parkplatz, der sich vor dem Haupteingang des Klinkums befindet sowie den Parkplatz P2.

 

Patientenbefragung 

HELIOS hat eine eigene Patientenbefragung entwickelt. Diese umfasst 27 Fragen, erfolgt kontinuierlich, wird jedem stationär Aufgenommenen unserer Akutkliniken angeboten und ist selbstverständlich anonym. Wie auch in anderen Branchen üblich stellen wir zwei übergeordnete Fragen: die nach der Gesamtzufriedenheit der Patienten und deren Bereitschaft, das Krankenhaus weiterzuempfehlen. Die verbleibenden 25 Fragen sind in acht Themengruppen – Aufnahme, Ärztinnen und Ärzte, Schwestern und Pfleger, Wartezeiten, Sauberkeit, Essen, Schmerzen, Entlassung – gegliedert. Dargestellt sind sowohl die kritischen als auch die positiven Bewertungen, wobei die kritischen Bewertungen die zwei schlechtesten der insgesamt meist fünf Antwortoptionen umfassen. Zu den positiven Bewertungen zählt HELIOS auch die mittleren Antwortmöglichkeiten, da diese inhaltlich ausschließlich unkritisch bzw. eindeutig positiv belegt sind (z.B. „oft“, „gut“ oder „gut organisiert“).

Interne monatliche Ergebnisberichte stellen sowohl die Stations- oder Fachabteilungsbewertungen als auch die des einzelnen Krankenhauses im Konzernvergleich dar. Um direkt eventuelle Defizite kenntlich zu machen, weisen die internen Ergebnisberichte dabei vor allem die kritischen Rückmeldungen aus.

 

Post

Ihre persönliche Post wird Ihnen vom Stationspersonal überreicht. Möchten Sie selbst Post verschicken, können Sie diese frankiert auf der Station abgeben oder den Briefkasten nutzen.

 

Rauchen

Das Rauchen ist auf allen Stationen in unserem Klinikum nicht gestattet. Bitte haben Sie Verständnis dafür und nutzen Sie und auch Ihr Besuch die ausgewiesenen Räume und Plätze.

 

Sauberkeit

Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, alle hygienischen Standards einzuhalten. Daher beschäftigen sich jeden Tag viele Leute in diesem Haus damit, alle Flächen und Gegenstände sauber zu halten. Wir bitten Sie, uns auf entstandene Hygienemängel hinzuweisen.

 

Schmerzen

Ein wichtiges Anliegen des HELIOS Klinikums Bad Saarow ist es, unseren Patienten weitgehend Schmerzfreiheit zu verschaffen. Unsere Fachgruppe "Schmerz" arbeitet die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse in der Schmerzbehandlung auf. Deshalb können wir Ihnen eine adäquate Schmerztherapie unter Nutzung aller medikamentösen und nichtmedikamentösen Maßnahmen anbieten. Fragen hierzu beantwortet Ihr behandelnder Arzt.

 

Seelsorge/ Andacht

Die SeelsorgerInnen bieten Ihnen und Ihren Angehörigen während des Krankenhausaufenthaltes eine seelsorgliche Begleitung - unabhängig von Konfession oder Kirchenzugehörigkeit. Auf Wunsch wird auch der Kontakt zu Seelsorgern anderer Konfessionen oder Religionen hergestellt.

 

Sie können sich direkt an die beiden Pfarrerinnen wenden oder Ihr Pflegeteam darum bitten.

 

Kontakt:

Pfarrerin Cornelia Behrmann

Telefon: (0152) 215 36 969 

 

Pfarrerin Anemone Bekemeier

Telefon: (033631) 7- 34 56 (mit AB) oder

Telefon: (033631) 7- 22 85 bzw. (0171) 58 12 170

 

E-Mail

 

Andacht:  Mittwochs um 15.00 Uhr im Raum der Stille (Eingangsfoyer)

 

Sturzprävention - Informationsblatt

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

 

wir bitten Sie die folgenden Punkte stets zu beachten:

 

  • Gutes Schuhwerk (geschlossene Schuhe) mit rutschfester Sohle ist wichtig für ein sicheres Gehen! Nehmen Sie sich Zeit zum Anziehen. Läuten Sie, wenn Sie Hilfe benötigen - besonders in der Nacht.
  • Socken und Strümpfe sind kein Ersatz für Schuhe, auch nicht im Zimmer.
  • Wenn Sie unsicher sind, begleiten wir Sie gern.
  • Sind Ihnen Gehstützen verordnet, benutzen Sie diese auch für kurze Strecken.
  • Achten Sie auf nasse Böden und Hindernisse.
  • Nehmen Sie regelmäßig Ihre verordneten Medikamente.
  • Die Türen sind häufig ein Hindernis, bitte läuten Sie.
  • Sorgen Sie für ausreichende Flüssigkeitszufuhr.
  • Wenn Sie Schmerzen haben, melden Sie sich bitte beim Arzt.
  • Denken Sie daran, dass Ihr Körper durch Ihre Erkrankung/Operation geschwächt ist. Die Kraft und die Ausdauer in der Bewegung kehren nur langsam wieder zurück. Sorgen Sie für ausreichende Ruhepausen.
  • Vermeiden Sie Überanstrengungen.

 

Telefon

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Benutzung von privaten Mobiltelefonen wegen möglicher Störungen der Medizintechnik nicht gestattet ist. Sie können die öffentlichen Telefone nutzen oder auch ein Zimmertelefon mieten.

Ein Patiententelefon, inklusive Ladestation, erhalten Sie rund um die Uhr am Empfang im Haupteingang des Klinikums. Mit dem Telefon ist die Erreichbarkeit im ganzen Klinikum gewährleistet.

 

Für das Bereitstellen und das Telefonieren fallen Kosten an:

  • 10,00 Euro Pfand pro Telefon
  • 2,00 Euro Grundgebühr pro Tag, die täglich automatisch vom Guthaben abgebucht werden
  • Bei eingehenden Anrufen entstehen keine weiteren Kosten
  • Für getätigte Anrufe (außerhalb des Klinikums) fallen Gebühren in Höhe von 10 Cent pro Einheit an. Diese werden automatisch vom Guthaben abgebucht

Nach Ihrem Aufenthalt wird Ihnen am Empfang das Restguthaben ausgezahlt.

 

Überleitungspflege

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Überleitungspflege beraten Sie in allen sozialen Fragen und bieten Unterstützung u. a. zu ambulanten Leistungen (z. B. häusliche Krankenpflege), fahrbarem Mittagstisch, orthopädischen Hilfsmitteln, Pflegeversicherungsleistungen, Anschlussheilbehandlungen und anderen Rehabilitationsmaßnahmen. Auch die Beantragung von Fahrkostenerstattungen, Pflegegeld, Hausunterricht oder eines Schwerbehindertenausweises und vieles andere mehr können Inhalte der Beratung sein. Die Termine vermitteln die Mitarbeiter der Station.

 

Unterbringung von Angehörigen

 

Als Angehörige haben Sie die Möglichkeit, Patienten während des stationären Aufenthaltes zu  begleiten. Die Unterbringung im Patientenbegleitzimmer beinhaltet eine Vollverpflegung. Ein Einbettzimmer kostet 45 Euro, die Nutzung eines Zweibettzimmers 60 Euro. Diese Leistungen sind ein Komplettpreis und können nicht einzeln gebucht werden.

 

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über den Empfang. Am Anreisetag stehen die Zimmer ab 15 Uhr zur Verfügung. Den Schlüssel erhalten Sie direkt am Empfang nach Bezahlung des Rechnungsbetrages. Am Abreisetag ist das Zimmer bis 9.30 Uhr zu räumen.

 

Weiterhin kann auch ein Telefon am Empfang abgeholt werden, um jederzeit telefonisch erreichbar zu sein. Die Abrechnung des Telefons erfolgt analog des Patiententelefons.

 

Weitere Informationen erhalten Sie gerne über unseren Empfang unter der Telefonnummer: Telefon: (033631) 7-0 oder per E-Mail an: doerte.lojewski@helios-kliniken.de

 

Unterkunftsmöglichkeiten im Kurort Bad Saarow finden Sie auf der folgenden Seite:www.bad-saarow.de

 

Verhalten im Brand- und Katastrophenfall

Bewahren Sie Ruhe. Unsere Mitarbeiter sind für diese Fälle geschult und sorgen dafür, dass Sie ohne Schäden in Sicherheit gebracht werden.

 

Bitte folgen Sie den Anweisungen des Personals. Die Fluchtwege sind durch Schilder gekennzeichnet. Bitte benutzen Sie im Brand- und Katastrophenfall nicht den Aufzug!

 

Verpflegung

Ein erfahrenes Küchenteam sorgt mit abwechslungsreicher Kost für Ihr leibliches Wohl. Je nach Diagnose und Gesundheitszustand können Sie mittags zwischen drei Gerichten aus dem Wochenspeisenplan wählen, der in Ihrem Zimmer ausliegt. Hat Ihnen der Arzt eine bestimmte Ernährung verordnet, ist diese auch für das Küchenteam bindend.

 

Bettlägerige Patienten erhalten ihre Mahlzeiten am Bett. Den anderen Patienten empfehlen wir, das Essen in den Aufenthalts-/Speiseräumen einzunehmen.

 

Wahlleistungen

Selbstverständlich können Sie diese Leistungen auch als Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse durch private Zuzahlung in Anspruch nehmen.

Unser Serviceteam informiert Sie gerne über das Wahlleistungsangebot und steht Ihnen bei Fragen oder Wünschen unter der Telefonnummer (0 33631) 7-25 14 zur Verfügung.

 

Wahlleistung (ärztlich)

Sie werden persönlich durch den Chefarzt der jeweiligen Abteilung oder seinem Stellvertreter medizinisch behandelt und betreut.

 

Abrechnung der Ärztlichen Wahlleistung

Die Chefarztbehandlung wird gesondert in Rechnung gestellt und erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Hierzu zählen auch alle begleitenden Arztleistungen wie z. B. die der Anästhesie oder Laboruntersuchungen. Diese werden ebenfalls separat in Rechnung gestellt. Die Gebührenordnung für Ärzte liegt für Sie in unserer Patientenaufnahme zur Einsicht bereit.

 

Wertsachen

Für Ihre persönlichen Dinge nutzen Sie bitte den abschließbaren Kleiderschrank in Ihrem Zimmer. Eine Haftung für Wertgegenstände können wir nicht übernehmen und bitten Sie, größere Geldbeträge, Schmuck oder andere Wertgegenstände nicht mitzubringen. In Ausnahmefällen besteht die Möglichkeit, Wertsachen bei der Krankenhausverwaltung einschließen zu lassen.

HELIOS Klinikum Bad Saarow

Pieskower Straße 33

15526 Bad Saarow

 

Telefon: (033631) 7-0

Telefax: (033631) 7-24 80

 

E-MAIL:



Über uns