HELIOS Klinikum Bad Saarow

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Sehr geehrte Patientin,

 

der Gebärmutterhalskrebs ist ein langsam wachsender Krebs, an dem in Deutschland pro Jahr ca. 8000 Frauen erkranken. Zur Bekämpfung dieses Krebses steht in Deutschland seit Jahrzehnten ein Vorsorgeprogramm zur Verfügung, im Rahmen dessen Sie sich jährlich einmal von einer Gynäkologin/ einem Gynäkologen untersuchen lassen sollten.

Hierbei wird unter anderem ein Zellabstrich entnommen und begutachtet.

Bei Ihnen wurde nun ein auffälliger Abstrich festgestellt. Sicher beunruhigt sie die Unsicherheit dieser Diagnose. Was bedeutet der auffällige Abstrich? Habe ich Krebs? Wie geht es nun weiter? Was kann ich tun?

Aus unserer täglichen Routine als Ärztin/ Arzt in einer großen gynäkologischen Klinik kennen wir diese Fragen und können Ihnen im Rahmen unserer Dysplasiesprechstunde helfen, diese zu beantworten.

 

Dr. med. Marek Budner                                    

So erreichen Sie uns

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Pieskower Straße 33
15526 Bad Saarow

Dr. med. Marek Budner

Chefarzt Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Abteilung: Gynäkologische Onkologie
Tel.: 033631 7-32 08
Fax.: 033631 7-32 00
E-Mail senden

Dr. med. Jörg Schreier

Chefarzt Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Abteilung: MiG-Minimal invasive Gynäkologie, Uro-Gynäkologie und Geburtsmedizin
Tel.: (033631) 7-22 81
Fax.: (033631) 7-32 00
E-Mail senden

Urkunde



Über uns