HELIOS Klinikum Bad Saarow

HELIOS Klinikum lädt zum Mamma-Café ein

  • Gesprächsangebot für an Brustkrebs erkrankte Frauen und Interessierte
  • Termin: 21. September 2017 um 15.30 Uhr im Konferenzraum „Käthe Dorsch“

 

Das HELIOS Klinikum Bad Saarow lädt am Donnerstag, den 21. September 2017, um 15.30 Uhr zum dritten Mamma-Café ein. Neben dem gemeinsamen Austausch geben Ulf Gebhardi und Jessica Kellner, Mitarbeiter des Sozialdienstes, Auskunft über die Möglichkeiten der Unterstützung und beraten in allen Fragen rund um die häusliche Versorgung.

 

Nach einer Brustkrebsbehandlung verändert sich oftmals der Tagesablauf und manchmal wird auch Hilfe zur Bewältigung des Alltags benötigt. Hier bietet der Sozialdienst im HELIOS Klinikum Bad Saarow während und nach dem Klinikaufenthalt Unterstützung an. „Wir beraten und informieren über gesetzliche Leistungen, mögliche Hilfsangebote und Rehabilitationsmaßnahmen – natürlich auch gemeinsam mit den Angehörigen“, sagt Ulf Gebhardi, Teamleiter des Sozialdienstes. Wichtige Themen rund um die Pflegeversicherung oder das Krankengeld werden bei diesem Treffen besprochen.

 

Darüber hinaus gibt es für die Teilnehmerinnen bei Kaffee und Kuchen die Möglichkeit, sich zwanglos untereinander auszutauschen und Fragen an die beiden Experten zu stellen.

 

Alle Interessierten werden gebeten, sich im Vorfeld telefonisch im Sekretariat der Frauenklinik unter: (033631) 7-3208 oder per Mail unter claudia.munack@helios-kliniken.de anzumelden.

 

Brustkrebs ist mit etwa 70.000 Neuerkrankungen pro Jahr in Deutschland die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Frühzeitiges Erkennen und eine optimale Behandlung können den weiteren Therapieerfolg entscheidend beeinflussen.

Das zertifizierte Brustzentrum des HELIOS Klinikums Bad Saarow bietet eine qualitativ hochwertige und umfassende Versorgung aller Patientinnen mit Brusterkrankungen. Hier arbeiten Spezialisten verschiedenster Fachrichtungen sowie niedergelassene Ärzte und Kooperationspartner eng zusammen. Diese fachliche Kompetenz wird durch den Einsatz modernster Medizintechnik sowie die umfassende und ganzheitliche Behandlung und Betreuung unterstützt.

 

Das nächste Mamma-Café findet am Donnerstag, den 16. November, um 15.30 Uhr zum Thema Ernährung statt.

 

.....................................................................................................................................................................

HELIOS ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit mehr  als 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören die HELIOS Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien.

 

In Deutschland hat HELIOS 112 Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 78 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), vier Rehazentren, 18 Präventionszentren und 13 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. HELIOS versorgt in Deutschland jährlich mehr als 5,2 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über 35.000 Betten, beschäftigt mehr als 72.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete in Deutschland im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 5,8 Milliarden Euro. HELIOS ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“.

 

Quirónsalud betreibt 44 Kliniken, 44 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Die Gruppe ist in allen wirtschaftlich wichtigen Ballungsräumen Spaniens vertreten. Quirónsalud beschäftigt 35.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro.

 

HELIOS gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius. Sitz der HELIOS Unternehmenszentrale ist Berlin.

 

Pressekontakt:

Viola Rehpenning

Referentin PR/Marketing

HELIOS Klinikum Bad Saarow

Pieskower Straße 33 ∙ 15526 Bad Saarow

Telefon: (033631) 7-3653

E-Mail


So erreichen Sie uns

HELIOS Klinikum Bad Saarow
Pieskower Straße 33
15526 Bad Saarow
E-MAIL

Anja Paar

Abteilungsleiterin PR/Marketing
Tel.: (033631) 7-24 40
Fax.: (033631) 7-21 08
E-Mail senden

Viola Rehpenning

Referentin PR/Marketing
Tel.: (033631) 7-36 53
Fax.: (033631) 7-21 08
E-Mail senden


Über uns