HELIOS St. Elisabeth-Krankenhaus Bad Kissingen

"Es ist nicht entscheidend, wie alt man wird, sondern wie man alt wird."

(Werner Mitsch)

 

Mittlerweile ist jeder fünfte Bundesbürger über 65 Jahre alt. Die Altersstruktur in Deutschland und besonders die der Stadt und des Landkreises Bad Kissingen weisen einen entsprechenden Bedarf für ein ganzheitliches Behandlungskonzept unter Berücksichtigung des Alters und der Erkrankungsvielfalt aus.

 

Altersmedizin - was ist das?

 

Das Wort Geriatrie stammt aus dem griechischen und bedeutet übersetzt soviel wie "Lehre von den Erkrankungen der älteren Menschen"

Die Akutgeriatrie befasst sich also mit der Behandlung von Menschen, die zum einen ein hohes Lebensalter haben und gleichzeitig an mehreren Erkrankungen leiden.

 

Therapieziel

 

Das Ziel einer geriatrischen Behandlung ist es, solchen Patienten eine möglichst selbständige Lebensführung zu ermöglichen und eine Pflegebedürftigkeit zu vermeiden.

 

Dies soll erreicht werden zum einen durch eine interdisziplinäre, medizinische und pflegerische Versorgung in Form von Krankengymnastik, Ergo- und physikalischer Therapie und Logopädie. Gleichzeitig stehen aber auch psychosoziale Aspekte sowie die Sozial- und Ernährungsberatung im Mittelpunkt.

 

Dabei ist auch die enge Kooperation mit den anderen Fachabteilungen der Klinik wegen der geriatrietypischen Multimorbidität wichtig für den Behandlungserfolg.

Dr. Jens Kunze

Chefarzt Akutgeriatrie
Tel.: +49 971 805-5301
Fax.: +49 971 805-5305
E-Mail senden


Über uns