HELIOS Klinik Bad Grönenbach

Berufs- und arbeitsplatzbezogene Störungen einschl. Burn-out

Zweifelsohne bietet die moderne Arbeitswelt zunehmend eine Umgebung, in der folgende Faktoren die seelische Gesundheit gefährden können: Der Wandel der Arbeitswelt hin zu Dienstleistungsunternehmen mit der Erhöhung zwischenmenschlicher Kontakte und damit auch des Konfliktpotentials. Die Globalisierung der Arbeitswelt mit ihren ökonomischen und gesellschaftlichen Kollateralen. Die Veränderung in Politik und Gesellschaft mit wachsender Unsicherheit und Gefahr der relativen Verarmung. Der technische Fortschritt mit wachsendem Druck zu Fortbildung, Flexibilität und Anpassung.

External belastend resultieren können Druck, fehlende Anerkennung, gesellschaftliche Unsicherheit, Forderungen nach Flexibilität und Mobilität, Intensivierung und Verdichtung der Arbeitsaufgaben, multiple Informationsüberflutung, Verwischung der Grenzen zwischen Privatem und Beruflichem, ein Ungleichgewicht zwischen Belohnung und Verausgabung.

Individuelle gefährdende Falktoren können sein fehlende Stressbewältigungsstrategien, perfektionistische Ansprüche, eingeschränkte soziale Kompetenz, reduziertes Anpassungsvermögen, Schwierigkeiten der Selbstregulation, subjektives Stresserleben, eingeschränkte Selbst- und Fremdwahrnehmung, unrealistische Kontrollbestrebungen.

Das Erwerbsleben ist aber nach wie vor eine der gesundheitsförderndsten Ressourcen. Es bedeutet existentielle, da soziale und materielle Sicherheit, bildet soziale Identität und Gruppenzugehörigkeit, schenkt mehrdimensional Anerkennung, vermittelt Autonomie und Sinnhaftigkeit, nicht zuletzt weil Selbstwirksamkeit nirgendwo so unmittelbar in Erfahrung gebracht wird.

 

 



Über uns