HELIOS Klinik Am Stiftsberg

Konzept Morbus Menière

Die Konzeption einer speziellen Rehabilitation für Morbus Menière Patienten wurde 2000 in Zusammenarbeit mit Frau von dem Bussche, der damaligen Vorsitzenden der Selbsthilfe-Organisation KIMM (Kontakte und Informationen zu Morbus Menière e.V.), entwickelt.

1861 wird von dem französischen Arzt Prosper Menière (1799-1862) über eine junge schwerhörige Frau mit den zusätzlichen Symptomen Schwindel und Ohrgeräusch berichtet. Erst fünf Jahre nach Menières Tod (1867) verwendet Adam Politzer erstmals den Begriff „Menière’sche Krankheit“ in einer Veröffentlichung. Seither wird unter dem Krankheitsbild ein plötzlich einsetzender Drehschwindel mit Schwerhörigkeit und Tinnitus verstanden, diese Symptome werden auch als „Menière’sche Trias“ bezeichnet. Häufig kommen Beschwerden wie Ohrdruck, Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerz oder schon vor Beginn des Anfalls schwankendes Hörvermögen hinzu. Auch gibt es Patienten, bei denen die Schwindelattacken zeitlich deutlich früher auftreten als der Tinnitus oder die Entwicklung der Schwerhörigkeit oder umgekehrt. Berühmte Persönlichkeiten, die unter einem Morbus Menière gelitten haben sollen, waren u. a. Julius Caesar, Martin Luther, Vincent van Gogh und Jonathan Swift. Über die Morbus Menière Patienten hinaus können im Rahmen der Schwerpunkt Rehabilitation Schwindel auch Patienten mit anderen Erkrankungen des vestibulären Systems, z. B. nach dem Ausfall des Gleichgewichtsorgans, mit einer vestibulären Migräne oder nach OP eines Vestibularisschwannoms behandelt werden.

Weitere Informationen

Hier finden Sie eine gebündelte Information der HELIOS Klinik Am Stiftsberg zum Thema "Rehabilitation bei Morbus Menière" zum Herunterladen.

Rehabilitation bei Morbus Menière

 

Vorträge des VII. Morbus Menière Symposiums vom 05.04.2014:

Morbus Menière Symposium Begutachtung 04-14

Morbus Menière_Was-gibt-es-Neues-in-Diagnostik-und-Therapie_04-14_Teil-I

Morbus Menière_Was-gibt-es-Neues-in-Diagnostik-und-Therapie_04-14_Teil-II

Morbus Menière_Was-gibt-es-Neues-in-Diagnostik-und-Therapie_04-14_Teil-III

Vestibuläre Migräne Morbus Menière Symposium 04-14_Teil_I

Vestibuläre Migräne Morbus Menière Symposium 04-14_Teil_II

Vestibuläre Migräne Morbus Menière Symposium 04-14_Teil_III

 

 

 

 



Über uns