HELIOS Klinik Am Stiftsberg

Konzept CI-Träger

Therapie-Schwerpunkte der Rehabilitation für CI-TrägerInnen

Wesentlicher Inhalt der Rehabilitation ist das logopädische Einzel- und Kleingruppen-Training (max. 7 Patienten). Dabei sollen die Kommunikationsmöglichkeiten, z.B. beim Telefonieren, in Gruppengesprächen und bestimmten Alltagssituationen, verbessert werden. Hierfür wurden Kooperationen mit einem CI-erfahrenen Logopäden der HNOAbteilung  der Landeskrankenanstalten Salzburg sowie einer Audiotherapeutin aus Würzburg vereinbart, die für die Zeit der CI-Rehabilitationen nach Bad Grönenbach kommen. Zweiter Schwerpunkt der Maßnahme ist ein spezielles Kommunikations-Training. Darüber hinaus bieten die Hersteller eine umfassende technische Beratung wie auch eine Sprachprozessor-Überprüfung an. Spezifische Inhalte der CI-Rehabilitation sind:

  • Einzeltraining mit dem Logopäden/Audiotherapeutin
  • Kommunikations-Training in Kleingruppen durch erfahrene Logopäden/Audiotherapeutin
  • Erlernen von Strategien zur Hörtaktik durch spezielles Hörtraining
  • Beratung durch Vertreter von CI-Selbsthilfe-Gruppen
  • technische Beratung und Überprüfung der Einstellung des Sprachprozessors durch Vertreter der Implantationsfirmen
  • Bearbeitung von Konfliktfeldern, die sich aus der Hörschädigung selbst oder nach der Cochlear-Implantation ergeben haben, mit Psychologen und Sozialarbeitern
  • Beratung bei wichtigen sozialen Fragen durch einen Sozialarbeiter

Wichtig ist, dass der Betroffene in der Klinik Übungen lernt, die er zu Hause selbst fortführen kann, um einen nachhaltigen Therapieeffekt zu gewährleisten.



Über uns