HELIOS Rehakliniken Bad Berleburg - Odebornklinik

Ergotherapie

In der Ergotherapie wird die Bewältigung alltäglicher Abläufe eingeübt. In Abhängigkeit vom Leistungsstand kann es sich hierbei um Selbstständigkeit beim Ankleiden, bei der persönlichen Hygiene, bei der Nahrungsaufnahme oder bei der Haushaltsführung handeln, ebenso wie um speziellere Anforderungen (z.B. Schreiben).

 

Die Wiederherstellung bzw. Verbesserung der Bewegungen von Arm, Hand und Fingern werden gezielt erarbeitet. Gleiches gilt für die Einschränkungen in den Bereichen Sensibilität, Handkraft und Geschicklichkeit. Die bei den Übungsbehandlungen eingesetzten Techniken und Materialien sind äußerst vielfältig und reichen vom therapeutischen Führen (nach Affolter) und der funktionellen Behandlung (nach Bobath) über den gezielten Einsatz diverser Materialien bis hin zu handwerklichen Techniken. Weitere Bestandteile der Ergotherapie sind die Behandlung von Schluckstörungen (Facio-orale Therapie nach Coombes oder Morales) und neuropsychologisches Training (z.B. bei Apraxien).

 

Im klinischen Alltag, aber auch im Anschluss an die Rehabilitationsmaßnahme, können Hilfsmittel den Alltag erleichtern oder es ermöglichen, den Beruf weiter auszuüben. In der Abteilung Ergotherapie werden individuell angepasste Hilfsmittel oder Handschienen angefertigt und der Umgang erprobt.

 

Ist eine ambulante Ergotherapie nach dem stationären Aufenthalt erforderlich, helfen die Therapeuten eine Einrichtung in der Nähe des Wohnortes zu finden. 

So erreichen Sie uns

HELIOS Rehakliniken
Bad Berleburg -
Odebornklinik

Abteilung Ergotherapie
Matthias Mellmann
Telefon (02751) 88-737 00
Telefax (02751) 88-719 99 
E-MAIL



Über uns