HELIOS Klinikum Aue

Sicherheit und Individualität

Wir wollen, dass die Geburt Ihres Kindes für Sie zu einem einmaligen und wundervollen Erlebnis wird!

Daher gelten unter dem Motto "sicher und individuell" in den geburtshilflichen Abteilungen aller HELIOS Kliniken einheitliche medizinische Qualitäts- und Servicestandards. Ziel dieser Standards ist es, die Sicherheit von Mutter und Kind zu erhöhen und ein hohes Maß an Zufriedenheit der Eltern zu ermöglichen.

Besonderes Augenmerk gilt dabei den Neugeborenen. Ihre Interessen und Ihr Wohl vertreten und fördern wir ausdrücklich. In diesem Sinn verstehen wir uns als Lobby der Neugeborenen.

Von der Vorbereitung, über die Geburt selbst, bis hin zu den wichtigen ersten Wochen im Leben des Kindes und der jungen Eltern, begleiten wir Sie mit vielfältigen Angeboten auf höchstem Niveau durch diese aufregende und beglückende Zeit.

Folgende Standards und Leistungen bieten wir für Eltern und Kind:

 

  • Qualifizierte und erfahrene Ärzte, Hebammen und Kinderkrankenschwestern
  • Eigene, im Krankenhaus angestellte Kinderärzte
  • 4D-Ultraschallsprechstunde
  • Familienorientierte Geburtshilfe mit Partnerbegleitung in modern ausgestatteten Entbindungsräumen
  • Geburtsmethode und -position nach Wahl, einschließlich Entspannungsbad, Wasser- und Hockergeburt
  • Breites Spektrum schmerzstillender Verfahren von Periduralanästhesie und Walking Epidural bis hin zu verschiedenen alternativen Methoden wie Akupunktur, medizinischer Hypnose und Aromatherapie
  • Sanfter Kaiserschnitt (Misgav-Ladach-Methode nach Prof. Stark
  • Wunschkaiserschnitt nach ausführlicher Beratung
  • Sanfter Dammschnitt nur bei medizinischer Notwendigkeit
  • Neugeborenenvorsorgetests und –maßnahmen in Abstimmung mit den Eltern: Hörtest, Stoffwechseltests (inkl. TANDEM-Massenspektrometrie), unblutige Bilirubinmessung, Vitamin-D und -K-Prophylaxe, Credé-Prophylaxe
  • 24-Stunden-Rooming-in
  • Familienzimmer für Eltern
  • HELIOS Elternschule mit zahlreichen Themenmodulen von der Geburtsvorbereitung bis zum Ende des ersten Lebensjahres


Über uns