HELIOS Klinikum Aue

Die Geriatrische Tagesklinik

Für geriatrische Patienten, die zwar einer Krankenhausbehandlung bedürfen,
aber nicht vollstationär aufgenommen werden müssen, gibt es das Angebot der Geriatrischen Tagesklinik.
 

Die Geriatrische Tagesklinik am Helios Klinikum Aue hat eine Kapazität von 15 Plätzen. Die Verweildauer umfasst 15 Werktage (Montag bis Freitag). Am Abend, an Feiertagen und am Wochenende müssen sich die Patienten selbst versorgen können, bzw. durch Angehörige oder Pflegedienste unterstützt werden. Die Indikation zur Einweisung stellt der Klinik-  oder Hausarzt.


Durch die Teilstationäre Behandlung können:

  • komplexere geriatrische Problemstellungen angegangen werden, die sich ambulant sonst nicht ausreichend lösen lassen
  • stationäre Krankenhausbehandlungen vermieden oder abgekürzt werden

Die Aufnahmeindikationen stimmen grundsätzlich mit dem stationären Bereich überein. Voraussetzungen für eine teilstationäre Behandlung sind: 

  • ausreichende Mobilität (Patient muss den Transport erreichen können)
  • physische, psychische und kognitive Belastbarkeit für den Transport und die Behandlung
  • die häusliche Versorgung muss gewährleistet sein

Den Patienten der Tagesklinik steht das gesamte diagnostische und 
therapeutische Spektrum unseres Hauses zur Verfügung. 
Die Behandlung erfolgt durch ein interdisziplinär geriatrisches Team unter ärztlicher Leitung.


Wichtig zu wissen: 

  •   Ein Antrag bei der Krankenkasse muss nicht gestellt werden
  •   Ihr Hausarzt vereinbart einen Termin für die Aufnahme
  •   Die Fahrtkosten werden von den Krankenkassen übernommen. Wenn
      keine Zahlungsbefreiung vorliegt, wären nur für die erste und letzte
      Fahrt je 5€ zu begleichen
  •   Den Transportschein stellt Ihr Hausarzt aus und kann dem
      Transportunternehmen Ihrer Wahl am ersten Tag ausgehändigt
      werden
  •   Auf dem Transportschein muss „Serientransport“ vermerkt sein!
  •   Gibt es bei der Koordinierung des Transports Probleme, steht Ihnen
      das Team der Tagesklinik gern zur Verfügung
  •   Sie sollten vor der Abholung gefrühstückt und Ihre Morgenmedizin
      eingenommen, sowie eventuelle Insulingaben getätigt haben
  •   Mittags werden Medikamente und Insulin von uns gestellt
  •   Neu angeordnete Medikamente werden nach Hause mitgegeben
  •   Das Team der Tagesklinik steht bei Änderungen, oder besonderen  
      Vorkommnissen mit den Angehörigen und den Pflegediensten stets in   
      Verbindung
  •   Wenn Sie zum geplanten Termin verhindert sind, oder aus bestimmten 
      Gründen die Tagesklinik nicht besuchen können, bitten wir Sie um
      zeitnahe Information!

 

 

So erreichen Sie uns

Chefärztin
Dr. med. Imke Köhler

Anmeldung Tagesklinik:

Telefon: (03771) 58 - 2290
Fax: (03771) 58 - 2292



Über uns