HELIOS Klinik Attendorn

Palliativmedizin

An der HELIOS Klinik Attendorn werden Kranke auch dann nicht allein gelassen, wenn ihre Erkrankung unaufhaltsam fortschreitet. Das Lebensende soll dann für den Patienten zu einer Zeit gemacht werden, vor der er keine Angst haben muss. Dafür sorgt die Palliativmedizin.

  

Palliativmedizin ist im Gegensatz zur kurativen Medizin nicht mehr auf Heilung konzentriert, sondern auf eine bestmögliche Symptomlinderung. Im Fokus der stationären palliativen Versorgung steht die Befreiung oder zumindest Linderung von schwerwiegenden körperlichen und psychischen Symptomen. Die Patienten haben oft einen langen Leidensweg hinter sich, etwa nach Schlaganfall oder Tumorerkrankung, Hirnblutung oder befinden sich im Endstadium einer Demenz.

 

Lebensqualität steht im Fokus

Mit den vielfältigen Mitteln der sogenannten Palliativen Komplexbehandlung können wir sehr viel für unsere Patienten am Lebensende tun. Das Ziel ist, dass sie möglichst keine Schmerzen haben, keine Atemnot und vor allem keine Angst, alleine gelassen zu werden, wenn es zu Ende geht.

 

Das Team der Palliativmedizin kümmern sich um den ganzen Menschen und seine Angehörigen, also nicht nur die körperlichen, sondern auch die psychischen und sozialen Faktoren und vor allem die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse des Patienten selbst.  

 

Nach einer eingehenden Diagnostik unter Einbeziehung sämtlicher Vorerkrankungen wird ein umfassendes Therapiekonzept zusammengestellt, das auch zu Hause weiter durchgeführt werden kann. Die Rückkehr in den häuslichen Bereich ist der Grundgedanke der Therapie. Bei Bedarf kann eine Wiederaufnahme aber jederzeit stattfinden.

 

Ziel unserer palliativmedizinischen Maßnahmen ist es, die Patienten bei guter Symptomkontrolle in die häusliche Umgebung zu entlassen. Zusammen mit den ambulanten Palliativ-Netzwerken organisieren wir die Pflege zuhause und die Unterstützung der pflegenden Angehörigen. Dieses Netz aus ambulant tätigen Palliativmedizinern umfasst auch Seelsorge, Sozialarbeiter und Wundmanager. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass die Patienten nicht mehr ins Krankenhaus zurückkommen, sondern auf Wunsch zuhause sterben können. Auch die Verlegung in ein Hospiz oder spezialisiertes Pflegeheim organisieren wir für Sie mit.

 

 

 

 

Ihr Ansprechpartner

Heinrich Steibert
Facharzt für Innere Medizin; Zusatzbezeichnungen: Klinische Geriatrie, Palliativmedizin
Ltd. Oberarzt
E-Mail

 

Anmeldung

Sekretariat: Frau Hardes
Telefon: (02722) 60-2411
Telefax: (02722) 60-2407
E-Mail



Über uns