HELIOS Klinik Attendorn

Orthopädie, Rheumatologie und Traumatologie

 

Zertifiziertes Zentrum für Endoprothetik

In unserem Zentrum für Endoprothetik bieten wir unseren Patienten eine Versorgung aller großen Gelenke einschließlich minimalinvasiver Zugänge nach den neuesten medizinischen und technischen Erkenntnissen bis hin zur Transplantation von Knorpelgewebe.

 

Der Einbau von künstlichen Gelenken an Knie, Hüfte, Schulter und Fingern unterliegt selbstverständlich einer strengen Qualitätskontrolle. Die Mediziner der Orthopädie werden durch die Therapeuten und Therapeutinnen des Physiozentrums Attendorn unterstützt. Hier stehen den Patienten modernste Therapiemöglichkeiten zur Verfügung, wie sie unter anderem auch im Hochleistungssport angeboten werden. Dadurch ist eine rasche Mobilisierung und Genesung möglich, welche durch eine anschließende ambulante Reha-Maßnahme abgerundet wird, die unter Beobachtung der Orthopäden stattfindet.

 

Eine wesentliche Rolle im Zusammenhang mit dem Gelenkersatz spielt die enge Verzahnung mit der Abteilung für Internistische Rheumatologie. Durch die Diagnostik und Therapie orthopädisch-rheumatologischer Krankheitsbilder hat sich eine ganz besondere Spezialisierung ergeben, wodurch die Abteilung weit über das Einzugsgebiet hinaus Maßstäbe setzt.
 

Wirbelsäulenchirurgie

Die konservative und operative Wirbelsäulenbehandlung bildet einen weiteren Schwerpunkt der Orthopädie. Hier bieten wir ein sehr differenziertes Angebot für die Versorgung regenerativer Wirbelsäulenerkrankungen, auch für Notfallpatienten, an. Durch die verschiedenen Spezialisierungen der in der Abteilung tätigen Fachärzte bieten wir verschiedene, krankheitsbezogene ambulante Sprechstunden an.

 

Traumazentrum

In der Unfallchirurgie steht die Versorgung aller frischen Verletzungen und Verletzungsfolgen im Mittelpunkt. Unsere Stärke besteht in der individuellen kontinuierlichen Betreuung der Patienten, welche durch die enge Zusammenarbeit mit allen Fachgebieten ermöglicht wird. Unsere Verantwortung liegt in den verschiedenen Ambulanzen mit Notfallambulanz, kassenärztlicher Ambulanz und verschiedenen Spezialsprechstunden.

 

 

 

 

Volle Weiterbildung für junge Orthopäden

Seit Ende 2015 verfügt die Klinik für Orthopädie, Rheumatologie und Traumatologie über die volle Weiterbildungsermächtigung für das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie, also insgesamt sechs Jahre. Das sind zwei Jahre Common trunk (Basis-Chirurgie) und vier Jahre Special trunk (Fachspezialisierung). Möglich wird dies, da die Klinik über das gesamte Spektrum des Fachgebietes verfügt.

 

Alleinstellungsmerkmal der Klinik

Mit der vollen Weiterbildungsermächtigung wurden erstmalig nur wenige Kliniken in Westfalen-Lippe ausgestattet. In unserer Region ist die Orthopädie an der HELIOS Klinik Attendorn die einzige orthopädische Abteilung, die darüber verfügt und jungen Ärzten eine komplette Weiterbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie anbieten kann. In Olpe, Lennestadt und Plettenberg kann lediglich ein Teil, nämlich zwei Jahre der Weiterbildung absolviert werden. Im Märkischen hat kein Krankenhaus und im Siegerland nur eines die volle Weiterbildungsermächtigung. Wir freuen uns auf viele interessierte junge Kollegen, die ihre Ausbildung an unserer Klinik mit zertifiziertem EndoProthetikZentrum absolvieren möchten!

Dr. med. Manfred Kemmerling
Chefarzt
Facharzt für Orthopädie und Unfallchiurgie, Rheumatologie, Physikalische Therapie
E-Mail

Anmeldung

Angelika Evers
Sekretariat

Telefon: (02722) 60-2458
Telefax: (02722) 60-2496
E-Mail

Zertifizierungen

Endoprothetik-Zentrum



Über uns