HELIOS Klinik Attendorn

Kardiologie, Angiologie und Intensivmedizin


  

Rhythmologie

Unter der Rhythmologie versteht man das weite Feld der verschiedensten Herzrhythmusstörungen. Diese können zum Teil harmlos und nicht behandlungsbedüftig, zum Teil aber auch bösartig und für den Menschen gefährlich sein. Nicht immer werden Rhythmusstörungen vom Patienten gespürt.

 

 

Mit Hilfe verschiedenster Verfahren sind wir in der Lage, Rhythmusstörungen zu diagnostizieren, diese hinsichtlich ihres Schweregrades einzuteilen und medikamentös oder elektrisch zu behandeln.

 

 

Im Einzelfall und bei bestimmten Erkrankungen besteht die Notwendigkeit, einen Herzschrittmacher oder sogar spezielle Schrittmachersysteme zu implantieren, um so den best-möglichen Schutz unserer Patienten gewährleisten zu können. In vielen Fällen verwenden wir dabei auch sog. MRT-feste Schrittmacheraggregate, um unseren Patienten später eventuell notwendige Kernspinuntersuchungen zu ermöglichen.

 

 

Alle Schrittmacherimplantationen werden in unserem Krankenhaus nur von erfahrenen Ärzten und unterstützt von hochqualifiziertem Pflegepersonal vorgenommen. Zusätzlich unterhalten wir eine enge Kooperation mit Spezialisten an großen rhythmologischen Zentren, mit denen wir in ständigem Dialog stehen.

 

 

 

Zertifikat

Zusatzqualifikation Spezielle Rhythmologie der Dt. Ges. für Kardiologie

Mehr dazu ...



Über uns