HELIOS Klinik Attendorn

Gynäkologie und Geburtshilfe

 

Von der Geburt bis ins hohe Alter sind wir für Sie da: In der gynäkologischen Abteilung werden alle gut- und bösartigen Erkrankungen der Frau behandelt, und in unsere Geburtszentrum begrüßen wir die neuen Attendorner.

 

In einer persönlichen Atmosphäre bieten wir eine ehrliche, hochqualifizierte medizinische Behandlung und legen Wert darauf, in den Behandlungsschritten für die Patientinnen immer transparent und nachvollziehbar zu sein.

 

Bei der Behandlung von gutartigen Erkrankungen bevorzugt das Ärzteteam minimalinvasive Operationsverfahren. Durch die Laparoskopie oder den direkten Zugang durch die Scheide ist häufig eine schonendere und schmerzärmere Operation möglich, und Bauchschnitte können vermieden werden.

 

Bei bösartigen Erkrankungen wird der Therapieplanung eine  patientenbezogene Tumorbesprechung in Konferenz mit der Universitätsklinik Marburg zu Grunde gelegt. Tumoroperationen sind sehr ausgedehnte, systematische Eingriffe, die sorgfältiges Operieren erfordern, um die Heilungswahrscheinlichkeit zu verbessern.

 

Um ein optimales Resultat zu erreichen, erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit der Chirurgie und Gefäßchirurgie des Krankenhauses. Auch die Fachbehandlungen können in den meisten Fällen vor Ort durchgeführt werden.

 

Bei Beckenboden- und Blasenschwäche

Von überregionaler Bedeutung ist das Beckenbodenzentrum Südsauerland. Hier werden Beckenbodensenkungen behandelt, auch die fortgeschrittenen und bereits voroperierte Situationen. Am Anfang steht immer eine gründliche, ambulante Untersuchung mit Erstellung eines Therapievorschlags. Dieser kann dann zu Hause, auch mit Ihren Ärzten, überdacht werden. Für die verschiedenen Inkontinenzprobleme gibt es passende Lösungen.

 

Einen besonderen Schwerpunkt bietet die Rekonstruktion des Beckenbodens, insbesondere wenn die Senkung erneut aufgetreten ist. In diesen Fällen werden Netze zur Stabilisierung des Beckenbodens von der Scheide aus gelegt. Für alle Erkrankungen gilt: Sollten wir bei der Behandlung Ihres Problems, ob in der Onkologie, dem Beckenboden, der Pränataldiagnostik oder der Pränataltherapie an unsere Grenzen stoßen, haben wir ein Netzwerk ausgesuchter Experten in der näheren Umgebung. Wir sind gerne bereit, einen Kontakt herzustellen und die Fortsetzung der Behandlung rasch zu ermöglichen.

 

 

 

Dr. med. Karl Strasser
Chefarzt
Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
E-Mail

Anmeldung

Marion Franke-Pfeiffer
Sekretariat

Telefon: (02722) 60-2304
Telefax: (02722) 60-2420
E-Mail



Über uns