HELIOS Rehaklinik Ahrenshoop

Assessments

Ein Assessment beschreibt die Anwendung verschiedener, behandlungsrelevanter Methoden, um Variablen hinsichtlich ihrer Qualität, ihres Erfolges oder anderer Schwerpunkte beurteilen zu können, um die nachfolgende Behandlung dem aktuellen Bedarf anzupassen.

 

Die Auswahl geeigneter Instrumente und die Einordnung einzelner Zustände in der Bewertung können sowohl objektive Kriterien (z.B. festgelegte Bewertungsskalen), aber auch auf die subjektive Expertise des Behandelnden beruhen.

 

Intern werden einzelne Assessments dazu genutzt, um uns mit anderen HELIOS-Kliniken durch ein Benchmark zu vergleichen. Hierdurch haben wir die Möglichkeit, von den Besten zu lernen.

Auf folgende Assessments für das Benchmarking haben sich die Fachgruppen geeinigt:

 

Innere Medizin/Kardiologie:

  • Barthel-Index
  • six-minutes-walk-test

Neurologie:

  • Barthel-Index
  • TUG (time-up-and-go)

Onkologie:

  • Barthel-Index
  • Schmerzscore
  • Belastungsthermometer
  • Fatigue-Score

 Orthopädie:

  • Barthel-Index
  • TUG (time-up-and-go)
  • Schmerzscore (Ruhe/Belastung)

Es gibt noch weitere Assessments, die wir in der Praxis anwenden, jedoch werden nur die genannten zum Benchmarking herangezogen.

So erreichen Sie uns

Antje Dober

Qualitätsmanagementbeauftragte
Tel.: +49 38220 63-596
E-Mail senden


Über uns