HELIOS Rehaklinik Ahrenshoop

Qualitätssicherungsverfahren

Bei der Qualitätssicherung geht es darum, Abweichungen zwischen dem, was bei der Patientenversorgung erreicht werden soll und dem, was tatsächlich erreicht worden ist, aufzuzeigen, zu analysieren und ggf. zu beheben.

In der Krankenhauspraxis wird die Qualität der Krankenversorgung grundsätzlich in drei Kategorien aufgeteilt:

 

Ergebnisqualität: Hier zählt der Gesundheitszustand, die Dauer der Behandlung oder die Zufriedenheit des Patienten mit rein. Die Ergebnisqualität gibt Auskunft darüber, ob eine Krankenhausleistung qualitativ gut oder schlecht war.

 

Prozessqualität: Hier zählen alle Aktivitäten/Prozesse zu, die zwischen dem Arzt, dem Pflegepersonal, der Einrichtung und dem Patienten ablaufen.

 

Strukturqualität: Beschreibt die Behandlungsbedingungen, die die Patienten in einem Krankenhaus vorfinden. Darunter versteht man die Anzahl, Ausbildung und fachliche Qualifikation des Personals, die räumliche Ausstattung und Ausstattung mit medizinischen Geräten.

 

 

In der HELIOS Rehaklinik Ahrenshoop werden folgende Maßnahmen durchgeführt, um die genannten Arten von Qualität zu verbessern.

 

 

Grundlage für alle Maßnahmen die zur Verbesserung der Qualität durchgeführt werden, ist der so genannte PDCA-Zyklus. PDCA steht für: Plan-Do-Check-Act. Die Phasen von der Planung der Maßnahmen über die Durchführung bis zur Prüfung des Erfolges werden als Kreislauf angesehen. Im Detail geht man bei dem PCSA-Zyklus wie folgt vor:

 

1. Ziele werden geplant (plan):

Es muss geplant werden, wer an der Umsetzung der Maßnahme beteiligt sein soll, was das Ziel sein soll und wie lange die Umsetzung dauern soll.

 

2. Durchführung der Planung (do):

Die geplanten Maßnahmen werden durchgeführt.

 

3. Prüfung des Erfolges (check):

Der Erfolg der Maßnahme wird durchgeführt. Es wird gemessen, ob das gesetzte Ziel erreicht worden ist.

 

4. Nachbessern (act):

Schwachstellen die in Punkt 3 aufgetreten sind, sollen behoben werden, in dem durch weitere Maßnahmen eingegriffen wird.

So erreichen Sie uns

Antje Dober

Qualitätsmanagementbeauftragte
Tel.: +49 38220 63-596
E-Mail senden


Über uns