HELIOS Rehaklinik Ahrenshoop

Fehler- und Risikomanagement

Im Rahmen des Fehler- und Risikomanagements haben die Mitarbeiter bei der HELIOS Klinik Ahrenshoop verschiedene Möglichkeiten Fehler oder Beinahe-Fehler die in der Praxis passiert sind sowie Anregung und Kritik zu äußern. Folgende Meldesysteme stehen unseren Mitarbeitern zur Verfügung:

 

Critical Incident Reporting System (CIRS):

 

Bei diesem System handelt es sich um ein Präventivsystem in unserer Klinik. Mitarbeiter-, Patienten-, Struktur-, Prozess und Ergebnisqualität können hierdurch verbessert werden.

 

CIRS ist ein Meldesystem, in dem kritische Ereignisse, die noch keinen Schaden verursacht haben, anonym von jedem Mitarbeiter gemeldet werden können. Im Anschluss an die Meldung werden diese Beinahe-Fehler von Experten analysiert, bewertet und ggf. mit Maßnahmen hinterlegt, sodass auch in Zukunft keine Schäden infolge eines kritischen Ereignisses geschehen können. Durch dieses Vorgehen können zukünftige Fehler vermieden werden.


Eine Meldung in CIRS erfolgt folgendermaßen:

Der Berichtende (Arzt/Pfleger/Sanitäter etc.) füllt anonymisiert ein Online-Formular über den Vorfall aus und kann bereits Lösungsvorschläge für eine künftige Vermeidung hinzufügen. Im Anschluss wird der Vorfall durch Experten des CIRS (z.B. Fachärzte) bewertet. Diese geben ihrerseits Lösungsvorschläge ab. Der Vorfall wird danach im CIRS-Portal veröffentlicht, um auch anderen die Möglichkeit zu geben, aus den Fehlern, die andere gemacht haben, zu lernen.

 

Der Meldende bleibt bei einer Meldung mit dem CIRS anonym. Sollten persönliche Daten vorliegen, werden diese vor der Bearbeitung gelöscht, so dass auch nicht zurückverfolgt werden kann, wer der Meldende war.

 

Betriebliches Vorschlagswesen:

 

Bei dem betrieblichen Vorschlagswesen haben die Mitarbeiter nicht nur die Möglichkeit, Fehler oder Beinahe-Fehler zu melden. Es besteht darüber hinaus auch die Möglichkeit Anregungen und Kritik direkt an das Qualitätsmanagement weiterzuleiten.

So erreichen Sie uns

Antje Dober

Qualitätsmanagementbeauftragte
Tel.: +49 38220 63-596
E-Mail senden


Über uns