Ablauf und Inhalte

Die ersten 3 Monate 

Zu Beginn des Programms lernen alle Trainees das operative und administrative Krankenhausgeschäft kennen: Sie starten mit einer Pflege-Hospitation auf Station. Packen Sie mit an und erleben Sie, was unsere Pflegekräfte und Ärzte täglich leisten – das ist unser Kerngeschäft.

 

Blicken Sie infolge in die Strukturen und Abläufe der Funktionsbereiche (OP, Physiotherapie, Sonografie etc.) sowie anderer Leistungsbereiche (Personal, Qualitätsmanagement, Marketing etc.) und vertiefen Sie im weiteren Verlauf des ersten Einsatzes Ihre Kenntnisse schwerpunktbezogen:

  • Klinik-Management: Übernahme von Projekten, Teilnahme an Besprechungen, Klinikkonferenzen etc.
  • Finanzen & Controlling: Monats- und Quartalsabschlüsse, Medizincontrolling, Wirtschaftsplanung etc.
  • Einkauf & Logistik: Warengruppenstrategie, Qualitätskriterien zur Bewertung medizinischer Produkte, Aufbau- und Ablauforganisation, Kostencontrolling etc.
  • Personalmanagement: Kennenlernen der Aufbau- und Ablauforganisation einer Personalabteilung, Betreuung von Projekten, Kennenlernen von Berufsbildern und Qualifikationen, Teilnahme Sitzungen mit dem Betriebsrat, Vorstellungsgespräche etc.
  • IT: operatives IT-Geschäft, Betreuung von Projekte, IT-Betrieb und Support
  • Pflegemanagement: Mitarbeit und Leitung von Projekten
    Für alle Trainee-Schwerpunkte gibt es spezifische Lernziele, die Sie sich während der Trainee-Zeit aneignen. Holen Sie sich das benötigte Wissen aktiv ein!

Die Lernziele finden Sie im Trainee-Handbuch

 

Standortwechsel

Die ca. 4-6 Standortwechsel in Kliniken verschiedener Größe von 50 Betten bis 1.400 Betten ermöglichen es Ihnen, auf Themen unter unterschiedlichen Rahmenbedingungen zu blicken. Darüber hinaus erhalten Sie ein vielfältiges und abwechslungsreiches Aufgabenspektrum.
Sie lernen unterschiedliche Ausbilder mit unterschiedlichen Führungsstilen kennen und darüber hinaus kulturelle Unterschiede der Häuser und Regionen. Diese Einblicke sind sehr wertvoll für Ihre spätere Tätigkeit mit Personalverantwortung.

Die Vorteile, die Sie aus den Wechseln der Einsatzorte ziehen, verlangen jedoch ein hohes Maß an räumlicher Flexibilität von Ihnen. Grundsätzlich ist es möglich, regionale Wünsche zu äußern. Wir kommen dem gerne nach, sofern sich dies mit Ihrer Entwicklungsplanung vereinbaren lässt. Bei der Einsatzplanung steht für uns immer die Qualität der Ausbildung im Vordergrund.

Seminarprogramm

Die Seminare sollen Sie dabei unterstützen, Ihre Fachkenntnisse praxisbezogen zu vertiefen und erste Führungskompetenzen zu entwickeln.

Projektphase

Als Projektleiter sind Sie verantwortlich für ein Projekt mit lokaler, regionaler oder unternehmensweiter Relevanz. Am Ende der Projektphase präsentieren Sie die Ergebnisse Ihres Projektes vor Mitgliedern der Geschäftsführung. Während der Projektphase werden Sie vom Projektauftraggeber und dem Talentmanagement begleitet und erhalten ein Projektmanagement-Seminar sowie ein Präsentationstraining.

Ablauf und Inhalte


Über uns