Stellennummer: 8111

Aushilfe im Service (w/m)

  • Kategorie: Service 
  • Fachgebiet:  
  • Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenbeschreibung

Unser Angebot

In unserer Fachklinik für neurologische und neuropädiatrische Rehabilitation behandeln wir 270 Patienten - vom Säugling bis zum Erwachsenen. Ein freundliches Umfeld und eine serviceorientierte Arbeitsweise tragen im Wesentlichen zur Zufriedenheit unserer Patienten bei. Daher verfügt unsere Klinik über einen Catering-Bereich, für den wir zum 01.11.14 eine sowie zum 01.01.15 zwei Aushilfen im Service auf 400€ Basis suchen. Alle Anstellungen sind zunächst auf ein Jahr befristet. Die Einsatzzeiten erfolgen im Zwei-Schicht-Dienst und auch an Wochenenden.   

Zu Ihren Aufgaben gehören die Vor- und Nachbereitung sowie die Präsentation von Speisen und Getränken, die Bewirtung unserer Gäste sowie andere div. Servicetätigkeiten. Die Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften ist dabei Grundlage Ihres Handelns. Die Einsatzbereich erstrecken sich auf die Bereiche Cafeteria und Speisesaal.

Ihr Profil

Als Ansprechperson im direkten Kontakt zu unseren Gästen arbeiten Sie stets freundlich, zuvorkommend und serviceorientiert. Eine entsprechende Berufsausbildung, z.B. im Hotelwesen, oder Berufserfahrung in ähnlichen Einsatzbereichen, ist wünschenswert, jedoch nicht zwingend erforderlich.

Überzeugen Sie uns mit Ihrer Motivation, Flexibilität und Teamfähigkeit und tragen Sie so ein Stück dazu bei, den Aufenthalt unserer Gäste angenehm zu gestalten. Ein gepflegtes Äußeres, sehr gute Umgangsformen sowie Kommunikationsfähigkeit setzen wir voraus und zeichnen Sie aus.

Kontaktmöglichkeit

Erste Auskünfte erteilt Ihnen gerne unser Personalleiter, Herr Marco Peñas, unter der Rufnummer +49 (0) 2324 966 525. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen lassen Sie uns bitte über unser Karriere-Portal zukommen.

Hier online bewerben!

HELIOS Klinik Holthausen

Am Hagen 20
45527 Hattingen

Telefon: (02324) 966-0
Telefax: (02324) 966-716

Routenplaner
Anfahrtsskizze

zur Klinik-Homepage

Portrait der Klinik

HELIOS Klinik Holthausen - Fachklinik für neurochirurgische und neurologische Rehabilitation

Die Behandlung von Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems hat besonders in der Neurochirurgie enor­me Fortschritte gemacht. Dies hat in Ver­bindung mit dem hohen Niveau der medi­zinischen Versorgung in Deutschland ermöglicht, dass etliche dieser Erkrankun­gen inzwischen heilbar geworden sind. Ein wesentlich größerer Anteil Patienten als in den 70-er Jahren verlässt heute die Kliniken, ohne eine weitere intensive Behandlung in Anspruch nehmen zu müssen. Demgegenüber steht jedoch nach wie vor die Gruppe der Patienten, die nach einem neurochirurgischen Eingriff eine adäquate klinische Weiterbehandlung benötigen. Vor diesem Hintergrund wurde 1991 der Grundstein für die Klinik Holt­hausen als Zentrum für die Rehabilitation neurochirurgisch vorbehandelter Pa­tienten gelegt und das Haus 1993 eröffnet.

In enger Zusammenarbeit mit den Neuro­chirurgen, den Kostenträgern und regie­rungsamtlichen Stellen konnten wir das neue Konzept entwickeln und haben inzwischen mehr als 20.000 Patienten in den vergangenen Jahren behandelt. Die Klinik verfügt über 210 Betten für Erwachsene und 60 Betten für Kinder und Jugendliche. Auch in Zukunft wird es unser Bestreben sein, das in uns gesetzte Vertrauen zu rechtfertigen.

HELIOS Klinik Holthausen

Am Hagen 20
45527 Hattingen

Telefon: (02324) 966-0
Telefax: (02324) 966-716

Routenplaner
Anfahrtsskizze

zur Klinik-Homepage

Über die Region

Hattingen

  • Auf dem Untermarkt von Hattingen findet alljährlich das Altstadtfest statt. Fotos: U. Kestler, Stadt Hattingen
  • Vom 30 Meter hohen Turm der Burg Blankenstein kann man weit ins Land schauen.
  • Die St.-Georgs-Kirche in der Altstadt wurde um 1200 aus Ruhrsandstein erbaut.

Am südlichen Rand des Ruhrgebiets liegt seit über 750 Jahren die Stadt Hattingen. Rund 55.000 Menschen leben in der Gemeinde an einer Ruhr-Schleife. Das Stadtbild ist geprägt von den vielen Fachwerkhäusern im Zentrum. Rundherum liegen mehrere Orte, die zur Gemeinde gehören: In Blankenstein etwa, direkt am Ufer der Ruhr, steht die gleichnamige Burg, Holthausen ist der Standort der HELIOS Klinik und in Welper wurde die ehemaligen Heinrichshütte zum Industriemuseum umgebaut. Am gegenüberliegenden Flussufer beginnt bereits das Stadtgebiet von Bochum und auch Essen ist nur wenige Kilometer entfernt. Im Süden Hattingens erstreckt sich das beliebte Naherholungsgebiet "Elfringhauser Schweiz".

Homepage der Stadt Hattingen

Verkehr

Durch die Stadt verläuft die B51, die nördlich nach Bochum und südlich auf die A43 führt. Bis zur Anschlussstelle auf die Autobahn sind es etwa acht Kilometer. Parallel zur A43 führt knapp zehn Kilometer westlich von Hattingen die A44 zwischen Essen und Velbert. Die Straßenbahnlinie 308 fährt von Hattingen nach Bochum, mit der S-Bahn kommt man nach Essen und Oberhausen, die umliegenden Gemeinden werden von Bussen angefahren. Züge der Deutschen Bahn halten an den Bahnhöfen von Bochum und Essen. Rund eine Stunde entfernt liegen die Flughäfen Düsseldorf, Dortmund und Köln/Bonn.

Wirtschaft

Hattingen, mitten im dicht besiedelten Ruhrgebiet, hat wie die anderen Städte der Region mit der Strukturkrise nach dem Niedergang der Montanindustrie zu kämpfen. Es wurde viel verändert und heute gilt die Stadt als moderner Dienstleistungs- und Technologiestandort. Der größte Arbeitgeber ist mit rund 900 Mitarbeitern die Stadtverwaltung von Hattingen, die HELIOS Klinik im Stadtteil Holthausen hat über 500 Angestellte.

Bildungseinrichtungen

Das Bildungs- und Betreuungsangebot in der Stadt ist umfangreich. Es gibt alleine 22 Kindertagesstätten und elf Grundschulen für die Kleinen. Jugendliche haben die Wahl zwischen einer Hauptschule, zwei Realschulen, zwei Gymnasien und einer Gesamtschule. Außerdem gibt es eine Schule für Lernbehinderte, ein Berufskolleg, eine Jugendbildungsstätte und eine Volkshochschule.

Kultur

Große Theaterstücke und Konzerte finden in Hattingen zwar nicht statt – dafür muss man in die Nachbarstädte Bochum oder Essen fahren – aber geboten wird trotzdem einiges: Insgesamt zehn Museen hat die Stadt, zum Beispiel das Heimatmuseum in der Altstadt im sogenannten "Bügeleisenhaus", oder das LWL Industriemuseum Heinrichshütte, wo die Geschichte des Koks- und Eisenabbaus anschaulich dargestellt ist, oder das Stadtmuseum in Blankenstein. Hier werden neben Stadtgeschichte und moderner Kunst auch Aphorismen ausgestellt – das Museum ist nämlich auch Sitz des Archivs der Aphorismen,  alle zwei Jahre findet hier das internationale Aphoristiker-Treffen statt. In der Wasserburg Haus Kemnade sind Musikinstrumente zu sehen und die mittelalterliche Burg Blankenstein ist sozusagen ein Freiluft-Museum. In der Altstadt stehen viele schöne Fachwerkhäuser, der Glockenturm und die St.-Georgs-Kirche. Das Alten Rathaus von 1576 ist Veranstaltungsort für Theateraufführungen, Konzerte, Lesungen oder Kleinkunstevents.

Freizeit

Trotz der dichten Besiedelung des Ruhrgebiets ist die Umgebung von Hattingen ziemlich grün. Entlang der Ruhr gibt es viele Rad- und Wanderwege, am Kemnader See, östlich des Stadtgebiets, tummeln sich im Sommer Badegäste und Wassersportler. Im Wodantal, südlich des Zentrums, zieht im Winter ein Lift die Skifahrer 220 Meter den Hügel hinauf. Zusätzlich gibt es ein Hallen- und ein Freibad, 77 Sportvereine, Minigolf, Sportplätze und eine Indoor-Kartbahn. Einmal im Jahr wird das Altstadtfest gefeiert und auf dem Kirchplatz findet im Sommer der "Kulinarische Altstadtmarkt" statt.

Ausflugsziele

Tagesausflüge in die Natur lohnen sich besonders in der Elfringhauser Schweiz südlich von Hattingen. Wanderwege führen durch die Hügellandschaft, die bis zu 300 Meter hoch ist. 15 Kilometer sind es nach Velbert im Südwesten; das imposante Bürgerhaus im Stadtteil Langenberg wurde 1913 von einem Seidenfabrikanten gebaut und wird heute für Sportveranstaltungen, Theaterinszenierungen und Konzerte genutzt. Die Kulturmetropole Essen liegt nur 20 Kilometer südwestlich und nur einmal über die Ruhr und schon ist man in Bochum – heimliche Musical-Hauptstadt der Republik. Und wer schon immer mal mit einer Schwebebahn fahren wollte, kann das 20 Kilometer südlich in Wuppertal ausprobieren.

HELIOS Klinik Holthausen

Am Hagen 20
45527 Hattingen

Telefon: (02324) 966-0
Telefax: (02324) 966-716

Routenplaner
Anfahrtsskizze

zur Klinik-Homepage

Arbeitgeber HELIOS

HELIOS als Arbeitgeber

  • Sitz der HELIOS Zentrale ist in Berlin-Mitte.

HELIOS ist mehr als die Summe seiner Standorte. Das starke Netzwerk unserer 111 Kliniken, der intensive fachübergreifende Wissensaustausch unserer Mitarbeiter und die schnelle Umsetzung von Innovationen garantieren unseren Patienten die bestmögliche Behandlung.

Ausbildung

Neue Wege geht HELIOS bei der Ausbildung. Durch innovative Projekte und einzigartige Kooperationen werden Schüler und Studenten praxisorientiert für das Berufsleben fit gemacht. Beispiel hierfür ist der Digitale Campus für Auszubildende zum Gesundheits- und Kranken- bzw. Kinderkrankenpfleger, wobei jeder Auszubildende tarifvertraglich verankert einen eigenen Laptop erhält. Ebenfalls im Tarifvertrag festgehalten ist, dass 25 Prozent der Schüler nach ihrer Ausbildung ein Übernahmeangebot erhalten.

Fort- und Weiterbildung

Unsere Mitarbeiter nehmen in der Versorgung der Patienten eine Schlüsselrolle ein. Gute Qualifikation und hohe Motivation sind hierfür Voraussetzung. Zur Qualifizierung unserer Mitarbeiter bieten wir daher ein breites Angebot an Fort- und Weiterbildung. Dieses reicht vom Basiscurriculum Pflege über Kommunikations- und Teamtrainings bis hin zu speziellen Programmen zur Führungskräfteentwicklung in Medizin, Pflege und Verwaltung. Zusätzlich unterstützen wir unsere Mitarbeiter bei wissenschaftlichen Aktivitäten durch eine eigene Forschungsförderung. Wir verstehen uns als ein Netzwerk voller Möglichkeiten und eröffnen unseren Mitarbeitern Entwicklungsperspektiven für jede Phase des Berufslebens.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Mit einer ganzen Reihe von Maßnahmen fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Wir bieten flexible Teilzeitmodelle, individuelle Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit des Job-Sharing an. Als Arbeitgeber unterstützt HELIOS auch bei der Kinderbetreuung. Viele unserer Kliniken verfügen über eigene Kitas oder stellen Betreuungsmöglichkeiten vor Ort sicher, in Schwerin beispielsweise mit einem 24-Stunden-Dienst. Im Jahr 2012 wurden rund 300 Mitarbeiterkinder an 15 Standorten betreut. Nutzen Sie die Möglichkeit und erfragen Sie die individuellen Unterstützungsmöglichkeiten an Ihrem Wunschstandort!

Netzwerk

Fachgruppen, Mentorinnen-Netzwerk oder auch regionsübergreifende Entwicklungsmöglichkeiten sind Beispiele von Strukturen, die HELIOS zur Vernetzung der Mitarbeiter implementiert hat, damit die persönliche Entwicklung und die medizinische Qualität langfristig gesichert ist.

Transparenz

Transparenz gehört bei HELIOS zur Unternehmenskultur. Daher veröffentlichen wir nicht nur unsere medizinischen Ergebnisse, sondern auch die Ergebnisse unserer Mitarbeiterbefragungen. Auch hier gilt: Stärken ausbauen und aus Fehlern lernen, um die Schwächen in Stärken zu wandeln. Die Ergebnisse der Mitarbeiter-, Chefarzt- und Assistenzarztbefragungen sind hier veröffentlicht.
Arbeiten Sie in einem innovativen Umfeld, das sinnvolle neue Entwicklungen schnell zum Standard macht. Lernen Sie unsere offene, transparente Kultur im Umgang mit Fehlern kennen und tragen Sie zur nachhaltigen Verbesserung unserer Kliniken bei.

Mehr über HELIOS als Arbeitgeber erfahren Sie auf unserem Karriereportal.

HELIOS Klinik Holthausen

Am Hagen 20
45527 Hattingen

Telefon: (02324) 966-0
Telefax: (02324) 966-716

Routenplaner
Anfahrtsskizze

zur Klinik-Homepage



Über uns