Stellennummer: 16594

Facharzt (m/w) oder Arzt in fortgeschrittener Weiterbildung (m/w) Anästhesie und Intensivmedizin

  • Kategorie: Fachärztin/Facharzt, Ärztin/Arzt in Weiterbildung 
  • Fachgebiet: Intensivmedizin, Anästhesie 
  • Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenbeschreibung

Die Helios Klinik Cuxhaven ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 205 Planbetten in einem Nordseeheilbad in Niedersachsen. In vier OP Säalen werden im Jahr rund 7.000 Anästhesien für die Fachabteilungen Allgemeinchirurgie (Viszeralchirurgie incl. Gefäß- und Thoraxchirurgie), Unfallchirurgie (regionales Traumazentrum), Urologie, Gynäkologie (Tumorchirurgie und Geburtshilfe) und HNO (Belegarztsystem) durchgeführt. Weiterbildungsermächtigung besteht für das Fachgebiet Anästhesiologie in gemeinsamer Weiterbildung des Chefarztes für Anästhesie und Schmerztherapie und des Chefarztes für Notfall-, Intensiv- und Palliativmedizin. Bedingt durch einen Chefarztwechsel besteht derzeit übergangsweise eine Weiterbildungsermächtigung für 12 Monate. Es werden alle üblichen Narkoseverfahren, einschließlich regionaler Anästhesietechniken (single-shot und Katheter) eingesetzt. Fremdblutsparende Maßnahmen (Cell-Saver) werden standardmäßig eingesetzt, ebenso intraoperatives neurologisches Monitoring und sonographiegesteuerte Verfahren.

Die interdisziplinäre Intensivstation wird vom Chefarzt für Notfall-, Intensiv- und Palliativmedizin geführt. Es werden pro Jahr rund 1.000 Patienten der chirurgischen und der konservativen Fachabteilungen (Allgemeine Innere Medizin, Kardiologie, Pulmologie, Gastroenterologie, Hämato-/Onkologie) versorgt. Für die Behandlung stehen zwölf Behandlungsplätze (davon zehn Beatmungsplätze) zur Verfügung. Neben invasiven Messverfahren (Thermodilution) des Herz-Kreislaufsystems kommen auch nicht-invasive Methoden zum Einsatz (z.B. Pulskonturanalyse, fokussierte Echo-Untersuchungen). Regelmäßig werden kontinuierliche Nierenersatzverfahren (CVVHD) zur Behandlung des akuten Nierenversagens eingesetzt. Im Rahmen von Langzeitbeatmungen erfolgt die Sedierung u.a. mittels volatiler Anästhetika. Bronchoskopie und die Durchführung von dillatativen Tracheotomien sind ebenfalls Teil des intensivmedizinischen Leistungsspekrums. Die Weiterbildungsermächtigung zur Zusatzweiterbildung Intensivmedizin liegt für 12 Monate vor. Beide Chefärzte haben die Weiterbildungsermächtigung zur Zusatzbezeichnung Notfallmedizin.

Als maritim geprägtes Krankenhaus werden Bewerber während ihrer Tätigkeit an die Spezifika der maritimen Medizin herangeführt. Unter anderem werden über den an der Helios Klinik Cuxhaven angesiedelten Telemedical Maritime Assistance Service (TMAS/MEDICO) im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur deutsche Seeleute weltweit in allen medizinischen Fragen beraten.

Für die Abteilung suchen wir ab sofort oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt (m/w) oder Arzt in fortgeschrittener Weiterbildung (m/w) für Anästhesiologie mit Interesse an der Zusatzbezeichnung Intensivmedizin

Ihre Aufgaben

  • Intensivbehandlung bei akutem (Multi-)Organversagen, akuten Störungen des zentralen Nervensystems, Schockzuständen und Sepsis
  • Versorgung von Funktionsstörungen lebenswichtiger Organsysteme
  • Differenzierte Arzneimitteltherapie (incl. differenzierte Katecholamin-/Flüssigkeitstherapie) sowie Anwendung von Analgesierungs- und Sedierungsverfahren
  • Enterale und parenterale Ernährung einschließlich Sondentechnik
  • Infusions-, Transfusions- und Blutersatztherapie
  • Anwendung extrakorporaler Ersatzverfahren bei akutem Organversagen
  • Anwendung von differenzierten Beatmungstechniken einschließlich Beatmungsentwöhnung
  • Kardioversion, Defibrillation und Elektrostimulation sowie kardio-pulmonale Wiederbelebung
  • Punktions-, Katheterisierungs- und Drainagetechniken einschließlich Kontrolle durch bildgebende Verfahren
  • Mess- und Überwachungstechniken (incl. Messung des Herzzeitvolumens mittels Thermodilution)
  • Interdisziplinäre Behandlungskoordination
  • Anwendung von intensivmedizinischen Score-Systemen
  • Transport von Intensivpatienten
  • Versorgung von Schockraumpatienten (internistische und chirurgische Patienten)

Ihr Profil

Sie sind Facharzt (m/w) für Anästhesiologie oder einer vergleichbaren Disziplin bzw. Arzt in Weiterbildung (m/w) ab dem dritten Weiterbildungsjahr. Ihr Ziel ist es, die Weiterbildung im Bereich Intensivmedizin zu beginnen oder zu komplementieren. Als motivierter und engagierter Mitarbeiter (m/w) sind Sie bereit, sich in ein dynamisches Team zu integrieren. Das Einbringen eigener Ideen und Energie zur Weiterentwicklung der Klinik sind für Sie ebenso selbstverständlich wie ein freundlicher und zugewandter Umgang mit Patienten. Junge Kollegen werden an die Herausforderungen der intensivmedizinischen Tätigkeit in einem Haus der Grund- und Regelversorgung mit o.g. Spektrum schrittweise herangeführt. Als Teil Ihres Profils setzen wir ein selbstständiges, umsichtiges und interdisziplinäres Arbeiten voraus. Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind wünschenswert, um nach eingehender Einarbeitung MEDICO mitbetreuen zu können.

Unser Angebot

Wir ermöglichen Ihnen eine fundierte und abwechslungsreiche Tätigkeit bzw. Weiterbildung, die durch inner- und außerbetriebliche Fortbildungen sowie durch die umfangreiche Helios Zentralbibliothek optimal ergänzt wird. Neben einer attraktiven Vergütung nach dem Tarifvertrag mit dem Marburger Bund bieten wir Ihnen ein angenehmes Arbeitsklima in einem engagierten Team.

Des Weiteren bieten wir Ihnen die Helios Plus Card, welche die kostenfreie Unterbringung im Komfortbereich mit Chef- bzw. Wahlarztbehandlung in unserem Klinikverbund bei Notwendigkeit eines Klinikaufenthaltes garantiert.

Kontaktmöglichkeit

Erste Auskünfte erteilt Ihnen gern Herr Manuel G. Burkert, Chefarzt für Intensiv-, Notfall und Palliativmedizin unter der Telefonnummer (04721) 78-1506 oder Herr Dr. Carsten Raufhake, Chefarzt der Anästhesie und Schmerztherapie unter der Telefonnummer (04721) 78-1501. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Karriereportal oder postalisch an:

Helios Klinik Cuxhaven GmbH
Personalabteilung
z.Hd. Frau Karin Engelhardt
Altenwalder Chaussee 10
27474 Cuxhaven

Hier online bewerben!

HELIOS Klinik Cuxhaven

Altenwalder Chaussee 10
27474 Cuxhaven

Telefon: (04721) 78-0
Telefax: (04721) 78-1200

Routenplaner
Anfahrtsskizze

zur Klinik-Homepage

Arbeitgeber HELIOS

HELIOS als Arbeitgeber

  • Sitz der HELIOS Zentrale ist in Berlin-Mitte.

HELIOS ist mehr als die Summe seiner Standorte. Das starke Netzwerk unserer 112 Kliniken, der intensive fachübergreifende Wissensaustausch unserer Mitarbeiter und die schnelle Umsetzung von Innovationen garantieren unseren Patienten die bestmögliche Behandlung.

Ausbildung

Neue Wege geht HELIOS bei der Ausbildung. Durch innovative Projekte und einzigartige Kooperationen werden Schüler und Studenten praxisorientiert für das Berufsleben fit gemacht. Beispiel hierfür ist der Digitale Campus für Auszubildende zum Gesundheits- und Kranken- bzw. Kinderkrankenpfleger, wobei jeder Auszubildende tarifvertraglich verankert einen eigenen Laptop erhält. Ebenfalls im Tarifvertrag festgehalten ist, dass 25 Prozent der Schüler nach ihrer Ausbildung ein Übernahmeangebot erhalten.

Fort- und Weiterbildung

Unsere Mitarbeiter nehmen in der Versorgung der Patienten eine Schlüsselrolle ein. Gute Qualifikation und hohe Motivation sind hierfür Voraussetzung. Zur Qualifizierung unserer Mitarbeiter bieten wir daher ein breites Angebot an Fort- und Weiterbildung. Dieses reicht vom Basiscurriculum Pflege über Kommunikations- und Teamtrainings bis hin zu speziellen Programmen zur Führungskräfteentwicklung in Medizin, Pflege und Verwaltung. Zusätzlich unterstützen wir unsere Mitarbeiter bei wissenschaftlichen Aktivitäten durch eine eigene Forschungsförderung. Wir verstehen uns als ein Netzwerk voller Möglichkeiten und eröffnen unseren Mitarbeitern Entwicklungsperspektiven für jede Phase des Berufslebens.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Mit einer ganzen Reihe von Maßnahmen fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Wir bieten flexible Teilzeitmodelle, individuelle Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit des Job-Sharing an. Als Arbeitgeber unterstützt HELIOS auch bei der Kinderbetreuung. Viele unserer Kliniken verfügen über eigene Kitas oder stellen Betreuungsmöglichkeiten vor Ort sicher, in Schwerin und Bad Saarow beispielsweise mit einem 24-Stunden-Dienst. Derzeit werden mehr als 500 Mitarbeiterkinder an 31 Standorten betreut. Nutzen Sie die Möglichkeit und erfragen Sie die individuellen Unterstützungsmöglichkeiten an Ihrem Wunschstandort!

Netzwerk

Die HELIOS Fachgruppen, oder auch regionsübergreifende Entwicklungsmöglichkeiten sind Beispiele von Strukturen, die HELIOS zur Vernetzung der Mitarbeiter implementiert hat, damit die persönliche Entwicklung und die medizinische Qualität langfristig gesichert ist.

Transparenz

Transparenz gehört bei HELIOS zur Unternehmenskultur. Daher veröffentlichen wir nicht nur unsere medizinischen Ergebnisse, sondern auch die Ergebnisse unserer Mitarbeiterbefragungen. Auch hier gilt: Stärken ausbauen und aus Fehlern lernen, um die Schwächen in Stärken zu wandeln. Die Ergebnisse der Mitarbeiter-, Chefarzt- und Assistenzarztbefragungen sind hier veröffentlicht.
Arbeiten Sie in einem innovativen Umfeld, das sinnvolle neue Entwicklungen schnell zum Standard macht. Lernen Sie unsere offene, transparente Kultur im Umgang mit Fehlern kennen und tragen Sie zur nachhaltigen Verbesserung unserer Kliniken bei.

Mehr über HELIOS als Arbeitgeber erfahren Sie auf unserem Karriereportal.

HELIOS Klinik Cuxhaven

Altenwalder Chaussee 10
27474 Cuxhaven

Telefon: (04721) 78-0
Telefax: (04721) 78-1200

Routenplaner
Anfahrtsskizze

zur Klinik-Homepage



    Über uns