Stellennummer: 16497

IT-Anwendungsbetreuer (KIS) "m/w"

  • Kategorie: IT 
  • Fachgebiet:  
  • Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenbeschreibung

Die HELIOS St. Marienberg Klinik Helmstedt ist ein Akademisches Lehrkrankenhaus der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und versorgt mit 300 Betten rund 16.000 stationäre und 20.000 ambulante Patienten im Jahr. Darüber hinaus ist es der Rettungsdienststandort im Landkreis Helmstedt.
HELIOS ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit mehr  als 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören die HELIOS Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien.

In Deutschland hat HELIOS 112 Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 78 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), vier Rehazentren, 18 Präventionszentren und 13 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. HELIOS versorgt in Deutschland jährlich mehr als 5,2 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über 35.000 Betten, beschäftigt mehr als 72.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete in Deutschland im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 5,8 Milliarden Euro. HELIOS ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“.

Quirónsalud betreibt 43 Kliniken, 39 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Die Gruppe ist in allen wirtschaftlich wichtigen Ballungsräumen Spaniens vertreten. Quirónsalud beschäftigt 35.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro.

HELIOS gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius. Sitz der HELIOS Unternehmenszentrale ist Berlin.
Zu den Fachbereichen in der HELIOS St. Marienberg Klinik Helmstedt gehören die Anästhesie und Intensivmedizin, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Wirbelsäulenchirurgie und Neurotraumatologie, Gastroenterologie, Kardiologie, Geriatrie, Neurologie, Gefäßchirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Radiologie und eine Belegabteilung für Urologie.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen IT-Anwendungsbetreuer (KIS) in Vollzeit.

Ihre Aufgaben

  • Beratung der Fachbereiche in allen IT-Fragestellungen, insbesondere bei der Spezifikation von Prozesslösungen mit Fokus auf das klinische Informationssystem SAP/i.s.h. med
  • Konfiguration, Customizing und Support des klinischen Informationssystems sowie weiterer IT-Anwendungssysteme vor Ort in enger Abstimmung mit den zentralen/regionalen IT-Teams und den entsprechenden Anwendern im Haus
  • Projektkoordination von IT-Projekten im KIS-Umfeld in enger Abstimmung mit der Klinikleitung

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der (Medizin-)Informatik oder eine abgeschlossene Berufsausbildung als IT-Kaufmann/Fachinformatiker bzw. vergleichbare einschlägige Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Logisches und analytisches Denkvermögen
  • Strukturierte und selbständige Arbeitsweise mit ausgeprägter Serviceorientierung
  • Idealerweise verfügen Sie über mehrjährige Berufserfahrungen in der Betreuung und Administration komplexer IT-Systeme im Krankenhausbereich, vorzugsweise SAP/i.s.h.med.
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Sicheres und überzeugendes Auftreten
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Gesunder Teamgeist
  • Eigeninitiative, Kreativität und die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen

Unser Angebot

Neben einer sicheren und angemessen vergüteten Position bieten wir Ihnen ein abwechslungsreiches und entwicklungsfähiges Aufgabenspektrum in einem etablierten, erfolgreichen und wachsenden Unternehmen der Gesundheitsbranche. Sie werden in einem kleinen, hochqualifizierten und hochmotivierten Team sehr willkommen sein.
Wir bieten Ihnen eine unbefristete Stelle, an einem aufstrebenden medizinischen Standort.

Wir legen großen Wert auf die fachliche und außerfachliche Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Wir fördern Ihre Weiterentwicklung mit bedarfsorientierten innerbetrieblichen und außerbetrieblichen Fortbildungen, sowie dem umfangreichen Datenbestand unserer kostenfreien, online zugänglichen HELIOS Zentralbibliothek.

Kontaktmöglichkeit

Erste Auskünfte erteilt Ihnen gern Herr Holger Scholz, Regionalleiter IT Niedersachsen, unter der Telefonnummer (05121) 894-1601.

Bitte bewerben Sie sich vorzugsweise über unser Karriereportal.

Hier online bewerben!

HELIOS St. Marienberg Klinik Helmstedt

Conringstraße 26
38350 Helmstedt

Telefon: (0 53 51) 14 - 0
Telefax: (0 53 51) 14 - 88 88

Routenplaner
Anfahrtsskizze

zur Klinik-Homepage

Portrait der Klinik

HELIOS St. Marienberg Klinik Helmstedt

Die HELIOS St. Marienberg Klinik Helmstedt ist ein Akutkrankenhaus der Regelversorgung mit 270 Betten. Jährlich werden rund 11.000 Patienten stationär und 12.000 Patienten ambulant versorgt. Darüber hinaus ist es Akademisches Lehrkrankenhaus der Otto-von Guericke-Universität Magdeburg sowie Rettungsdienststandort im Kreis Helmstedt.

Zu den Fachbereichen gehören die:

  • Anästhesie und Intensivmedizin
  • Chirurgie
    (Allgemein-, Viszeral- und Gefäß- sowie Unfall- und orthopädische Chirurgie)
  • Innere Medizin Gastroenterologie
  • Innere Medizin Kardiologie
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Radiologie und Nuklearmedizin
  • Belegabteilung für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde
  • Belegabteilung für Urologie

Die in das Haus integrierten Praxen der Orthopädie und Urologie sichern die ambulante Betreuung der Patienten in diesen Bereichen und ermöglichen eine enge Verzahnung zwischen stationärer und ambulanter Patientenversorgung. Eine physikalische Therapie komplettiert das Angebot des Hauses.

Ein großer Schwerpunkt der Klinik ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Fachbereichen, den Funktionsabteilungen und den Ambulanzen. Das spiegelt sich insbesondere in den umfangreichen Ermächtigungsambulanzen wieder. So können Patienten individuell, fachübergreifend und somit auf kurzem Wege behandelt und therapiert werden.

Teamwork wird bei uns groß geschrieben und es herrscht ein stetiger und reger Erfahrungsaustausch. Die hohe Motivation und Leistungsfähigkeit unserer medizinischen Teams wird durch moderne Technik umfassend unterstützt.

Das Spektrum der HELIOS St. Marienberg Klinik und die allgemeine Konzernstruktur bieten optimale Chancen für den beruflichen Einstieg. Denn Aus-, Fort und Weiterbildung wird bei uns groß geschrieben. Darüber hinaus bildet die Klinik durch seine Lage in Helmstedt den medizinischen Schwerpunkt im gesamten Landkreis und somit vielseitige Möglichkeiten der medizinischen Qualifikation. Die Stadt Helmstedt mit rund 27.000 Einwohnern und den nahegelegenen Großstädten Braunschweig, Magdeburg und Wolfsburg ist zudem ein idealer Standort, auch für junge Familien.

HELIOS St. Marienberg Klinik Helmstedt

Conringstraße 26
38350 Helmstedt

Telefon: (0 53 51) 14 - 0
Telefax: (0 53 51) 14 - 88 88

Routenplaner
Anfahrtsskizze

zur Klinik-Homepage

Über die Region

Helmstdt

Helmstedt zählt 27.000 Einwohner und befindet sich zwischen Braunschweig und Magdeburg, unmittelbar an der Grenze zu Sachsen-Anhalt. Die  niedersächsische Stadt ist Kreisstadt des Landkreises Helmstedt.

Gelegen zwischen dem nördlichen Harzvorland und dem Norddeutschen Tiefland ist die Stadt vor allem bekannt durch den in der Zeit der Deutschen Teilung wichtigsten Grenzübergang zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik. Die Stadt schließt unmittelbar an den Naturpark Elm-Lappwald, der zum Wandern und zur Erholung einlädt.

In der hügeligen Kernstadt befindet sich die traditionelle Altstadt, mit ihren schief liegenden Plätzen, wie auch ein neues Siedlungsgebiet aus den 50er Jahren. Zudem zählen die beiden angrenzenden Dörfer Barmke und Emmerstedt zur Gemeinde Helmstedt.

Infrastruktur

Die Stadt ist über die A 2 Dortmund-Hannover-Magdeburg-Berlin zu erreichen. Eine Anbindung in Richtung Norden und Süden ist über die Bundesstraßen 244 und 245 a gegeben. In west-östlicher Richtung führt die B 1 um die Stadt herum.

Helmstedt ist an den innerdeutschen Fernbuslinien-Verkehr mit einer täglichen Verbindung nach Berlin angeschlossen, zudem besteht eine Zuganbindung.

Der innerstädtische Busverkehr sowie mehrere regionale Überlandverbindungen werden von der Kraftverkehrsgesellschaft Braunschweig abgesichert.

In der Nähe von Helmstedt sind die zwei nationalen Flughäfen Braunschweig-Wolfsburg und Magdeburg-Cochstedt gelegen. Der nächste internationale Flughafen ist Hannover-Langenhagen, etwa 100 km nord-westlich von Helmstedt.

Bildung

In Helmstedt gibt es sechs Grundschulen und die  weiterführenden Schulen Giordano-Bruno-Gesamtschule, die Lutherschule/Hauptschule und die Lademann-Realschule. Die zwei Gymnasien am Bötschenberg und Julianum vervollständigen das Angebot. Neben den allgemeinbildenden Einrichtungen unterhält die Stadt eine Berufs-, eine Kreismusik- und eine Volkshochschule. Bereits seit 1921 besteht eine Schule zur Förderung von Kindern mit Lernproblemen. Ein Jugendfreizeit- und Bildungszentrum bietet zusätzlich Weiterbildungskurse an.

Tourismus und Kultur

Im Raum Helmstedt wurden während der Ausgrabungen im Braunkohletagebau reichliche archäologische Funde gemacht, die auf eine frühe Besiedlung der Gegend schließen lassen. Älteste Spuren aus dem 6. Jahrtausend v. Chr. sind die Großsteingräber bei Süpplingenburg und Groß Steinum sowie die Lübbensteine westlich von Helmstedt.

Im Stadtkern von Helmstedt kann man die Überreste der mittelalterlichen Befestigungsanlage bestaunen. Das Stadtbild ist von der Doppelkapelle St. Peter und Paul/ St. Johannes geprägt, einem der ältesten Bauwerke der Region. Zudem gibt es viele Kirchen, das ehemalige Universitätsgelände und das Kreis- und Universitäts-Museum zu besichtigen. Im einstigen Kloster St. Marienberg werden heute liturgische Gewänder gefertigt und Schüler im Studienseminar Helmstedt ausgebildet. Ein Informationszentrum zur Geschichte der innerdeutschen Grenze finden sie im Zonengrenz-Museum vor den Toren der Stadt.

Das nahe gelegene Bad Helmstedt, welches einst als mondänes Modebad bekannt wurde, überzeugt mit seiner herrlichen Parklandschaft und dem Brunnentheater.

Nach der Stilllegung des Tagebaus Helmstedt im Jahr 2002 entsteht südlich der Stadt ein großer See mit einem umfassenden Freizeitangebot. Helmstedt verfügt zudem über ein breites Sportangebot, angefangen bei klassischen Hallen- und Feldsportarten bis zu Angeln, Reiten und Segelfliegen.

Es lohnt sich auch immer einen Ausflug nach Braunschweig, Wolfsburg und Magdeburg zu unternehmen. Hier bieten sich viele Möglichkeiten für einen ausgedehnten Stadtbummel, verschiedenste gastronomische Angebote und ein ausgeprägtes Nachtleben.

HELIOS St. Marienberg Klinik Helmstedt

Conringstraße 26
38350 Helmstedt

Telefon: (0 53 51) 14 - 0
Telefax: (0 53 51) 14 - 88 88

Routenplaner
Anfahrtsskizze

zur Klinik-Homepage

Arbeitgeber HELIOS

HELIOS als Arbeitgeber

  • Sitz der HELIOS Zentrale ist in Berlin-Mitte.

HELIOS ist mehr als die Summe seiner Standorte. Das starke Netzwerk unserer 112 Kliniken, der intensive fachübergreifende Wissensaustausch unserer Mitarbeiter und die schnelle Umsetzung von Innovationen garantieren unseren Patienten die bestmögliche Behandlung.

Ausbildung

Neue Wege geht HELIOS bei der Ausbildung. Durch innovative Projekte und einzigartige Kooperationen werden Schüler und Studenten praxisorientiert für das Berufsleben fit gemacht. Beispiel hierfür ist der Digitale Campus für Auszubildende zum Gesundheits- und Kranken- bzw. Kinderkrankenpfleger, wobei jeder Auszubildende tarifvertraglich verankert einen eigenen Laptop erhält. Ebenfalls im Tarifvertrag festgehalten ist, dass 25 Prozent der Schüler nach ihrer Ausbildung ein Übernahmeangebot erhalten.

Fort- und Weiterbildung

Unsere Mitarbeiter nehmen in der Versorgung der Patienten eine Schlüsselrolle ein. Gute Qualifikation und hohe Motivation sind hierfür Voraussetzung. Zur Qualifizierung unserer Mitarbeiter bieten wir daher ein breites Angebot an Fort- und Weiterbildung. Dieses reicht vom Basiscurriculum Pflege über Kommunikations- und Teamtrainings bis hin zu speziellen Programmen zur Führungskräfteentwicklung in Medizin, Pflege und Verwaltung. Zusätzlich unterstützen wir unsere Mitarbeiter bei wissenschaftlichen Aktivitäten durch eine eigene Forschungsförderung. Wir verstehen uns als ein Netzwerk voller Möglichkeiten und eröffnen unseren Mitarbeitern Entwicklungsperspektiven für jede Phase des Berufslebens.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Mit einer ganzen Reihe von Maßnahmen fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Wir bieten flexible Teilzeitmodelle, individuelle Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit des Job-Sharing an. Als Arbeitgeber unterstützt HELIOS auch bei der Kinderbetreuung. Viele unserer Kliniken verfügen über eigene Kitas oder stellen Betreuungsmöglichkeiten vor Ort sicher, in Schwerin und Bad Saarow beispielsweise mit einem 24-Stunden-Dienst. Derzeit werden mehr als 500 Mitarbeiterkinder an 31 Standorten betreut. Nutzen Sie die Möglichkeit und erfragen Sie die individuellen Unterstützungsmöglichkeiten an Ihrem Wunschstandort!

Netzwerk

Die HELIOS Fachgruppen, oder auch regionsübergreifende Entwicklungsmöglichkeiten sind Beispiele von Strukturen, die HELIOS zur Vernetzung der Mitarbeiter implementiert hat, damit die persönliche Entwicklung und die medizinische Qualität langfristig gesichert ist.

Transparenz

Transparenz gehört bei HELIOS zur Unternehmenskultur. Daher veröffentlichen wir nicht nur unsere medizinischen Ergebnisse, sondern auch die Ergebnisse unserer Mitarbeiterbefragungen. Auch hier gilt: Stärken ausbauen und aus Fehlern lernen, um die Schwächen in Stärken zu wandeln. Die Ergebnisse der Mitarbeiter-, Chefarzt- und Assistenzarztbefragungen sind hier veröffentlicht.
Arbeiten Sie in einem innovativen Umfeld, das sinnvolle neue Entwicklungen schnell zum Standard macht. Lernen Sie unsere offene, transparente Kultur im Umgang mit Fehlern kennen und tragen Sie zur nachhaltigen Verbesserung unserer Kliniken bei.

Mehr über HELIOS als Arbeitgeber erfahren Sie auf unserem Karriereportal.

HELIOS St. Marienberg Klinik Helmstedt

Conringstraße 26
38350 Helmstedt

Telefon: (0 53 51) 14 - 0
Telefax: (0 53 51) 14 - 88 88

Routenplaner
Anfahrtsskizze

zur Klinik-Homepage



    Über uns