Stellennummer: 16542

Notarzt (m/w) für die Teilnahme am Rettungsdienst

  • Kategorie: Fachärztin/Facharzt 
  • Fachgebiet: Notfallmedizin 
  • Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenbeschreibung

Ihre Aufgaben

Für unsere geplante Teilnahme am Rettungsdienst der Stadt Bochum suchen wir Sie als Notarzt / Notärztin.

Ihr Profil

  • Fortgeschrittene Facharztausbildung
  • Facharzt (innere Medizin, Chirurgie, Anästhesie, Allgemeinmedizin)
  • Fachkunde Rettungsdienst, Zusatzbezeichnung Notfallmedizin wünschenswert
  • Interdisziplinäre Kompetenz

Unser Angebot

  • leistungsgerechte Vergütung nach AVR Caritas
  • finanzierte Fort- und Weiterbildungen
  • zusätzliche Altersversorgung
  • Mit der kostenfreien Zusatzversicherung HELIOSplus Card erhalten Sie im Falle eines Krankenhausaufenthaltes eine Chef- oder Wahlarztbehandlung

Kontaktmöglichkeit

Sie haben Lust mit uns durchzustarten? Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennenzulernen.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Dr. Silke Ganzera, Ärztliche Direktorin und Chefärztin der Chirurgie, gerne unter Tel.: (0234) 418 252 oder unter silke.ganzera[at]helios-kliniken.de zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich über unser Karriere-Portal.

Hier online bewerben!

HELIOS St. Josefs-Hospital Bochum-Linden

Axstraße 35
44879 Bochum

Telefon: (0234) 418-1
Telefax: (0234) 418-851

Routenplaner
Anfahrtsskizze

zur Klinik-Homepage

Portrait der Klinik

HELIOS St. Josefs-Hospital Bochum-Linden

Das HELIOS St. Josefs-Hospital Bochum-Linden ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung. Tätigkeitsschwerpunkte bilden die bettenführenden Bereiche Chirurgie, Innere Medizin, operative Augenheilkunde und die Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie die nicht bettenführenden Fachabteilungen Radiologie und Anästhesie.

Das Krankenhaus verfügt über 181 Planbetten, die Patienten werden von mehr als 300 Mitarbeitern versorgt. Die Abteilung für Augenheilkunde ist die größte Belegabteilung dieser Art im Ruhrgebiet. Hier werden jährlich über 1.000 Operationen durchgeführt. Ein überregionales Renommee hat das Haus in der Viszeral-, Fuß- und Gefäßchirurgie. Als Darmzentrum liegt der Schwerpunkt auf der Diagnostik und Therapie jeglicher Darmerkrankungen. Im Bereich der Inneren Medizin liegen die Kerngebiete in der Gastroenterologie, der Kardiologie, der Pneumologie, der Beatmungsentwöhnung und der Schlafmedizin.

 

 

Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychosomatik und -psychotherapie wurde 1987 in einem eigenen Gebäude eröffnet. Zu den Spezialgebieten dieser Klinik zählen unter anderem die Kinder- und Jugendpsychosomatik, Essstörungen, chronischer Bauchschmerz ohne somatische Krankheit sowie Computer- und Internetabhängigkeit.

HELIOS St. Josefs-Hospital Bochum-Linden

Axstraße 35
44879 Bochum

Telefon: (0234) 418-1
Telefax: (0234) 418-851

Routenplaner
Anfahrtsskizze

zur Klinik-Homepage

Über die Region

Bochum

  • Das Bermuda3eck ist eines der bekanntesten Kneipenviertel in NRW.
  • Jede Menge Freiezitspaß bietet der Kemander Stausee.
  • Im Deutschen Bergbau-Museum kann Bergwerksgeschichte hautnah erlebt werden.
  • Das Eisenbahnmuseum beherbergt über 180 Schienenfahrzeuge.
  • Das Bochumer Rathaus wurde im Stil der ornamentlosen spanischen Renaissance erbaut.
  • Das Bochumer Schauspielhaus zählt bundesweit zu den renommiertesten Bühnen.
  • Das Zeiss Planetarium bietet einen spektakulären Einblick in das Weltall.

Die Stadt Bochum liegt im Mittelpunkt des größten Ballungsgebietes Europas, dem Ruhrgebiet, mit zirka fünf Millionen Menschen. Sie zählt mit rund 370.000 Einwohnern zu den 20 größten Städten Deutschlandds und ist die sechstgrößte Stadt des Landes Nordrhein-Westfahlen. Bochum hat sich in den letzten 30 Jahren zu einem Zentrum für Dienstleistungen entwickelt. Bergbau und Stahlerzeugung wichen großen Konzernen, aber auch zahlreiche Technologiezentren haben sich etabliert, die neben den neun Hochschulen in der Stadt die meisten Arbeitsplätze in der Region bieten. Das exzellente medizinische und wissenschaftliche Know-how hat Bochum zum Standort des "Gesundheitscampus Nordrhein-Westfalen" gemacht. Hier wird durch die Vernetzung und Bündelung von wissenschaftlicher Forschung eine führende Institution zur Verbesserung der Gesundheit entstehen.

Homepage der Stadt Bochum

Verkehr

Bochum ist verkehrsgünstig mit dem Auto oder der Bahn zu erreichen. Das sehr gut ausgebaute Straßennetz, die Autobahnanschlüsse und der öffentliche Nahverkehr ermöglichen die Anbindung an die angrenzenden Städte wie Essen und Dortmund in wenigen Minuten. Der internationale Flughafen Düsseldorf und der regionale Flughafen Dortmund sind mit dem Auto, ICE oder dem öffentlichen Nahverkehr innerhalb von 30 Minuten bis maximal einer Stunde zu erreichen.

Wirtschaft

Die zentrale Lage der Stadt ist die beste Voraussetzung für einen attraktiven Wirtschaftsstandort und das Zusammenwachsen zur Wirtschaftsregion Ruhr mit den benachbarten Städten. Große Unternehmen wie Opel oder die Gea Group haben sich in Bochum niedergelassen. Daneben bilden Informations- und Kommunikationstechnologie, Gesundheits- und Kreativwirtschaft drei wesentliche Standbeine, die von der Stadt mit besonderen Programmen unterstützt werden.

Bildungseinrichtungen

Die Stadt Bochum bietet insgesamt neun städtische, kirchliche Hochschulen, die gleichzeitig mit mehr als 6.000 Beschäftigten größter Arbeitgeber der Stadt sind. Die Ruhr-Universität zählt mehr als 30.000 Studierende und gehört zu den größten Hochschulen Deutschlands.

Das Angebot der schulischen Bildung reicht von Grund-, Haupt-, Real- und Gesamtschulen über Gymnasien bis hin zu Berufsschulen und einer internationalen Schule. Ergänzt werden die Einrichtungen durch die Volkshochschule, Musikschule und verschiedene öffentliche Bibliotheken.

Kultur

Bochum bietet als Stadt der Kulturmetropole 2010 neben dem renommierten Bochumer Schauspielhaus, das insbesondere als Shakespeare-Haus bekannt ist, mehr als 20 weitere Kleinkunstbühnen. Die Bochumer Symphoniker sind national und international bekannt und das Musical Starlight Express erfreut sich auch nach mehr als 20 Jahren an ausgebuchten Vorstellungen. Im Deutschen Bergbau-Museum kann man ein Stück Bergwerksgeschichte der Stadt hautnah erleben. Ferner sind das Bochumer Zeiss Planetarium und das Eisenbahnmuseum beste Adressen für Technik- und Wissenschaftsinteressierte. Aber auch das städtische Kunstmuseum überzeugt mit seinen Ausstellung

Freizeit

Bochum ist trotz zentraler Lage im Ruhrgebiet eine Oase im Grünen. Gut ausgebaute Rad- und Wanderwege laden zum Joggen, Wandern oder Radfahren durch Waldgebiete entlang der Ruhr oder des Kemmnader Stausees ein. Neben Freizeit- und Schwimmbädern, Kinos und Filmtheatern bieten viele Sportstätten und Vereine ein großzügiges Freizeitangebot. Für Café- und Kneipenbummler erstreckt sich in der Innenstadt die größte Auswahl im gesamten Ruhrgebiet auf kleinstem Raum. In der Fußgängerzone reihen sich gemütliche Cafés, Szenekneipen, Lounges und Tanzclubs aneinander. Dieses Viertel ist als "Bermuda3eck" weit über die Grenzen Nordrhein-Westfalens bekannt.

Ausflugsziele

Beliebtes Ausflugsziel ist der Kemmnader Stausee, der mit seinen Ausflugsschiffen und Wassersportmöglichkeiten zu vielfältigen Aktivitäten einlädt. Die Besucher vergnügen sich beim Minigolf, Tretbootfahren, Segeln, Surfen oder lassen einfach beim Relaxen im Seebad die Seele baumeln. Der Ruhr-Park, eines der größten Einkaufszentren in Deutschland, bietet Shopping-Vergnügen in 119 Geschäften und eine vielfältige Gastronomie. Der Stadtpark nahe der Innenstadt ermöglicht einen schönen Spaziergang verbunden mit einem Besuch in dem dort ansässigen Tierpark.

HELIOS St. Josefs-Hospital Bochum-Linden

Axstraße 35
44879 Bochum

Telefon: (0234) 418-1
Telefax: (0234) 418-851

Routenplaner
Anfahrtsskizze

zur Klinik-Homepage

Arbeitgeber HELIOS

HELIOS als Arbeitgeber

  • Sitz der HELIOS Zentrale ist in Berlin-Mitte.

HELIOS ist mehr als die Summe seiner Standorte. Das starke Netzwerk unserer 112 Kliniken, der intensive fachübergreifende Wissensaustausch unserer Mitarbeiter und die schnelle Umsetzung von Innovationen garantieren unseren Patienten die bestmögliche Behandlung.

Ausbildung

Neue Wege geht HELIOS bei der Ausbildung. Durch innovative Projekte und einzigartige Kooperationen werden Schüler und Studenten praxisorientiert für das Berufsleben fit gemacht. Beispiel hierfür ist der Digitale Campus für Auszubildende zum Gesundheits- und Kranken- bzw. Kinderkrankenpfleger, wobei jeder Auszubildende tarifvertraglich verankert einen eigenen Laptop erhält. Ebenfalls im Tarifvertrag festgehalten ist, dass 25 Prozent der Schüler nach ihrer Ausbildung ein Übernahmeangebot erhalten.

Fort- und Weiterbildung

Unsere Mitarbeiter nehmen in der Versorgung der Patienten eine Schlüsselrolle ein. Gute Qualifikation und hohe Motivation sind hierfür Voraussetzung. Zur Qualifizierung unserer Mitarbeiter bieten wir daher ein breites Angebot an Fort- und Weiterbildung. Dieses reicht vom Basiscurriculum Pflege über Kommunikations- und Teamtrainings bis hin zu speziellen Programmen zur Führungskräfteentwicklung in Medizin, Pflege und Verwaltung. Zusätzlich unterstützen wir unsere Mitarbeiter bei wissenschaftlichen Aktivitäten durch eine eigene Forschungsförderung. Wir verstehen uns als ein Netzwerk voller Möglichkeiten und eröffnen unseren Mitarbeitern Entwicklungsperspektiven für jede Phase des Berufslebens.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Mit einer ganzen Reihe von Maßnahmen fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Wir bieten flexible Teilzeitmodelle, individuelle Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit des Job-Sharing an. Als Arbeitgeber unterstützt HELIOS auch bei der Kinderbetreuung. Viele unserer Kliniken verfügen über eigene Kitas oder stellen Betreuungsmöglichkeiten vor Ort sicher, in Schwerin und Bad Saarow beispielsweise mit einem 24-Stunden-Dienst. Derzeit werden mehr als 500 Mitarbeiterkinder an 31 Standorten betreut. Nutzen Sie die Möglichkeit und erfragen Sie die individuellen Unterstützungsmöglichkeiten an Ihrem Wunschstandort!

Netzwerk

Die HELIOS Fachgruppen, oder auch regionsübergreifende Entwicklungsmöglichkeiten sind Beispiele von Strukturen, die HELIOS zur Vernetzung der Mitarbeiter implementiert hat, damit die persönliche Entwicklung und die medizinische Qualität langfristig gesichert ist.

Transparenz

Transparenz gehört bei HELIOS zur Unternehmenskultur. Daher veröffentlichen wir nicht nur unsere medizinischen Ergebnisse, sondern auch die Ergebnisse unserer Mitarbeiterbefragungen. Auch hier gilt: Stärken ausbauen und aus Fehlern lernen, um die Schwächen in Stärken zu wandeln. Die Ergebnisse der Mitarbeiter-, Chefarzt- und Assistenzarztbefragungen sind hier veröffentlicht.
Arbeiten Sie in einem innovativen Umfeld, das sinnvolle neue Entwicklungen schnell zum Standard macht. Lernen Sie unsere offene, transparente Kultur im Umgang mit Fehlern kennen und tragen Sie zur nachhaltigen Verbesserung unserer Kliniken bei.

Mehr über HELIOS als Arbeitgeber erfahren Sie auf unserem Karriereportal.

HELIOS St. Josefs-Hospital Bochum-Linden

Axstraße 35
44879 Bochum

Telefon: (0234) 418-1
Telefax: (0234) 418-851

Routenplaner
Anfahrtsskizze

zur Klinik-Homepage



    Über uns