Stellennummer: 15660

Chefarzt (m/w) der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

  • Kategorie: Chefärztin/Chefarzt 
  • Fachgebiet: Psychosomatische Medizin/Psychotherapie 
  • Eintrittsdatum: 01.02.2018

Stellenbeschreibung

Das HELIOS Klinikum Emil von Behring, Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité, ist ein Krankenhaus der qualifizierten Schwerpunktversorgung mit 507 Planbetten sowie 60 Privatbetten im attraktiven Südwesten Berlins. In der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie mit 28 Betten (voll- und teilstationär) wird nach altersbedingtem Ausscheiden von Herrn Chefarzt Dr. med. Helmut Albrecht das gesamte Spektrum der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie abgebildet. Es besteht eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen vor Ort.

Ihre Aufgaben

Als Chefärztin/-arzt tragen Sie die Verantwortung im Führungsteam der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie und vertreten die Klinik im praktischen Alltag fachlich, organisatorisch und wissenschaftlich.

Die inhaltlichen Schwerpunkte der Klinik liegen bislang im Bereich der chronischen Rückenschmerzen und Schmerzen des Bewegungsapparates sowie im Bereich der Anpassungsstörungen bei körperlichen Erkrankungen (z.B. Krebs, Diabetes Mellitus). Es gehört zu Ihren Aufgaben, die inhaltliche Weiterentwicklung und Ausrichtung der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie voranzutreiben.

Ihr Profil

Sie sind Fachärztin/-arzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie mit einer umfassenden klinischen Fachkompetenz und haben Freude am Umgang mit Ihren Patienten. Wünschenswert ist ein herausragender persönlicher Schwerpunkt im Bereich der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie.

Neben der hohen fachlichen Qualifikation erwarten wir mehrjährige klinische Erfahrungen in einer Führungsposition. Sie verstehen es, Ihr Team zu motivieren und verfügen über ein hohes Maß an Kollegialität, Sensibilität und Vorbildfunktion. Hervorragende kommunikative Fähigkeiten, hohes Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Durchsetzungsvermögen sowie ausgeprägtes organisatorisches Geschick zeichnen Sie aus. Wirtschaftliches und unternehmerisches Denken ist für Sie ebenso selbstverständlich wie die Bereitschaft zu einer teamorientierten Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen des Klinikums sowie den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten. Derzeit besteht die Weiterbildungsbefugnis für das Fach Psychosomatische Medizin und Psychotherapie von 36 Monaten, sowie die Weiterbildungsbefugnis für die fachgebundene Psychotherapie. Die abgeschlossene Habilitation bzw. adäquate wissenschaftliche Expertise ist wünschenswert.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Aufgabe mit attraktiven und langfristigen Entwicklungsmöglichkeiten sowie eine umfangreiche Förderung und Unterstützung der fachlichen Fortbildung.

Kontaktmöglichkeit

Erste Auskünfte erteilen Ihnen gerne der Klinikgeschäftsführer, Herr Ralf Lange, unter der Telefonnummer (030) 81 02-10 00, oder der Ärztliche Direktor, Herr Prof. Holger Rüssmann, unter der Telefonnummer (030) 81 02- 14 31.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie uns bitte über unser Karriere-Portal oder per Post an das

HELIOS Klinikum Emil von Behring

Klinikgeschäftsführung

Walterhöferstraße 11, 14165 Berlin

Hier online bewerben!

HELIOS Klinikum Emil von Behring

Walterhöferstr. 11
14165 Berlin

Telefon: +49 (0)30 81 02-0
Telefax: +49 (0)30 81 02-41 009

Routenplaner
Anfahrtsskizze

zur Klinik-Homepage

Portrait der Klinik

HELIOS Klinikum Emil von Behring

Das HELIOS Klinikum Emil von Behring ist mit 507 Betten eines der großen Krankenhäuser mit qualifizierter Schwerpunktversorgung im Berliner Südwesten. Dieses Klinikum ist durch die Fusion des Stiftungskrankenhauses Oskar-Helene-Heim, des Bezirkskrankenhauses Zehlendorf (Behringkrankenhaus) und der Lungenklinik Heckeshorn entstanden und als modernes, medizinisches Kompetenzzentrum am Standort Walterhöferstraße in Zehlendorf-Mitte unter einem Dach zusammengeführt.

Mit der Klinik für Thoraxchirurgie, der Klinik für Pneumologie (Schwerpunkt Infektiologie und Onkologie) sowie der Klinik für pädiatrische Pneumologie ist das Klinikum deutschlandweit bekannt für die nachweislich erfolgreiche Diagnostik und Therapie bei Lungenerkrankungen. Auch neue Therapien werden hier im Rahmen von klinisch kontrollierten Studien angeboten. Die Behandlung von Mukoviszidose und Allergieerkrankungen ist ein weiterer Schwerpunkt.

Neben dem zertifizierten Thoraxzentrum und dem Lungenkrebszentrum sind am Standort folgende Kliniken: Orthopädie und Unfallchirurgie, Kinderorthopädie, Anästhesiologie, Gefäßchirurgie, Angiologie, Phlebologie, Allgemein-, Viszeralchirurgie mit dem Schwerpunkt minimalinvasive Chirurgie, eine Klinik für Plastische-, Ästhetische- und Mammachirurgie mit einem eigenständigen Fachbereich Handchirurgie sowie die beiden Kliniken für Innere Medizin mit den Schwerpunkten Gastroenterologie, Onkologie und Diabetologie sowie Kardiologie inklusive eines Herzkatheterlabores.

Seit Juli 2009 ist die Kinderklinik Heckeshorn am Klinikstandort integriert und bietet neben der pädiatrischen Pneumologie ein umfangreiches medizinisches Leistungsspektrum in Diagnostik und Therapie der Kinder- und Jugendmedizin einschließlich einer Kinderrettungsstelle an.

Fachkompetenz, interdisziplinäre Teamarbeit und der Einsatz moderner Medizintechnik in Zusammenarbeit mit den Instituten für Radiologie, Pathologie, Nuklearmedizin, Mikrobiologie und Laboratoriumsmedizin sind seit Jahren Garant für überregionale Anerkennung der medizinischen Leistungen im HELIOS Klinikum Emil von Behring.

Das Klinikum ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité - Universitätsmedizin Berlin. Medizinstudierende der Universitätsmedizin Göttingen haben erstmalig die Möglichkeit, im klinischen 6. Semester ihre Ausbildung in den HELIOS Kliniken Berlin-Buch, Berlin-Zehlendorf und Bad Saarow abzuschließen. Studienausrichtung und Ausbildungskooperation sind in dieser Form einmalig in Deutschland.

HELIOS Klinikum Emil von Behring

Walterhöferstr. 11
14165 Berlin

Telefon: +49 (0)30 81 02-0
Telefax: +49 (0)30 81 02-41 009

Routenplaner
Anfahrtsskizze

zur Klinik-Homepage

Über die Region

Berlin

  • Eines der bekanntesten Wahrzeichen Berlins: das Brandenburger Tor.
  • Nur wenige Schritte weiter erstreckt sich auf einer Fläche von rund 19.000 Quadratmetern das Holocaust-Mahnmal.
  • Berlins Architektur bietet eine Vielfalt von Historie und Moderne.
  • Die Oberbaumbrücke ist in vielen Filmen und TV-Serien zu sehen.

Theater und Kinos, Seen und Parks, Schlösser und gläserne Neubauten: Berlin ist eine der vielseitigsten Städte Europas. Die bevölkerungsreichste (3,5 Millionen Einwohner) Deutschlands erstreckt sich auf einer Fläche von 892 Quadratkilometern. Wer nach Berlin zieht, hat die Auswahl zwischen zwölf Stadtbezirken mit mehr als 90 Ortsteilen: Vom grünen Zehlendorf, dem bodenständigen Charlottenburg bis zur jungen Mitte - Berlin hält für jeden Geschmack ein Zuhause bereit.

Homepage der Stadt Berlin

Verkehr

In Berlin ist man auch ohne eigenes Auto mobil: Dank dem gut ausgebauten Nahverkehrsnetz (15 S-Bahn-, 9 U-Bahn-, 23 Straßenbahn- und 150 Buslinien) sind die meisten Orte innerhalb der Stadt gut erreichbar. Die Innenstadt wird von Westen her von einem Autobahn-Halbkreis (A100) umgeben. Rund um Berlin verläuft die Autobahn A10 (Berliner Ring). Berlin hat  derzeit zwei Flughäfen: Tegel (TXL) und Schönefeld (SXF), der bis 2011 zum Flughafen Berlin-Brandenburg International ausgebaut wird.

Wirtschaft

Wichtigstes Standbein der Berliner Wirtschaft ist der Dienstleistungsbereich. Ihm gehören über 80 Prozent der Unternehmen an. Damit ist der Dienstleistungssektor schon jetzt Wirtschaftsmotor der Stadt; hier arbeiten rund 590.000 der Erwerbstätigen.

Bildungseinrichtungen

Wer in Berlin studieren will, hat eine vielfältige Auswahl an Hochschulen: Mit vier Universitäten, mehreren Kunsthochschulen, sieben Fachhochschulen und zwölf privaten Hochschulen ist Berlin eine der größten Hochschullandschaften Europas.

Kultur

Berlin ist heute nicht nur ein politisches Zentrum, sondern auch eine Stadt mit dichtem kulturellem Netz. Zahlreiche Theater verteilen sich über die Stadtbezirke - unter ihnen bekannten Bühnen wie das Berliner Ensemble, das Deutsche Theater Berlin, die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, das Maxim-Gorki-Theater, die Schaubühne, der Friedrichstadtpalast, das Theater des Westens, das Renaissance-Theater oder das GRIPS-Theater. Aber auch die drei Berliner Opernhäuser bieten Weltklasse-Aufführungen: die Staatsoper Unter den Linden, die Deutsche Oper und die Komische Oper.

Jährlich finden im Februar in Berlin die Internationalen Festspiele und die Internationalen Filmfestspiele (Berlinale) statt. Der Wettbewerb schließt mit der Verleihung des Goldenen und Silbernen Bären. Museums-Liebhaber können sich in Berlin zwischen mehr als 175 Museen entscheiden. Die Museumsinsel mit Bode-, Pergamon- und Altem Museum am Lustgarten wurde 1999 auf die Unesco-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Darüber hinaus gibt es die Neue und Alte Nationalgalerie in der Nähe des Potsdamer Platzes oder das Jüdischen Museum, aber auch in kleineren Museen wie dem Heinrich Zille Museum gibt es einiges zu entdecken.

Freizeit

Vor allem im Sommer locken die Berliner Seen wie z.B. Wannsee, Müggelsee, Schlachtensee oder Plötzensee viele Gäste an. Wer statt Strand und Wasser lieber Wald und Wiese mag, der findet im Grunewald, dem Bucher Forst oder dem Plänterwald die richtigen Ziele. Aber auch für jeden Sportbegeisterten gibt es in Berlin eine Vielzahl von Plätzen und den richtigen Vereinen zum Trainieren. In Charlottenburg befindet sich das Olympiastadion, errichtet für die Olympischen Sommerspiele 1936. Fans vom Profi-Sport kommen ebenfalls auf ihre Kosten: Neben dem Fußballvereinen Hertha BSC und dem 1. FC Union Berlin sorgen im Eishockey die Eisbären, im Basketball Alba und im American Football Berlin Thunder für sportliche Unterhaltung.

Ausflugsziele

In jedem Berliner Bezirk lässt sich Geschichte nachspüren. Quer durch die Jahrhunderte geht die Reise: Egal ob das Brandenburger Tor, errichtet zwischen 1788 und 1791, als Wahrzeichen Berlins und Symbol der Wiedervereinigung, der Alexanderplatz als Zentrum der ehemaligen DDR mit dem Fernsehturm - das höchste Bauwerk Deutschlands -, dem "neuen Berlin" mit Potsdamer Platz und Sony Center oder der Gedächtniskirche als Erinnerung an die Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg - Berlin zeigt Damals und Heute, West und Ost, Kultur und Politik. In der Nähe des Brandenburger Tores befindet sich das zwischen 1884 und 1894 erbaute Reichstagsgebäude, dass seit 1999 Sitz des Deutschen Bundestages ist. Jährlich besuchen zwei Millionen Menschen seine gläserne Kuppel. Eine der beliebtesten Einkaufspromenaden in Berlin ist der Kurfürstendamm mit seinen zahlreichen Hotels, Restaurants und Geschäften, insbesondere dem KaDeWe und dem Europa-Center.

HELIOS Klinikum Emil von Behring

Walterhöferstr. 11
14165 Berlin

Telefon: +49 (0)30 81 02-0
Telefax: +49 (0)30 81 02-41 009

Routenplaner
Anfahrtsskizze

zur Klinik-Homepage

Arbeitgeber HELIOS

HELIOS als Arbeitgeber

  • Sitz der HELIOS Zentrale ist in Berlin-Mitte.

HELIOS ist mehr als die Summe seiner Standorte. Das starke Netzwerk unserer 112 Kliniken, der intensive fachübergreifende Wissensaustausch unserer Mitarbeiter und die schnelle Umsetzung von Innovationen garantieren unseren Patienten die bestmögliche Behandlung.

Ausbildung

Neue Wege geht HELIOS bei der Ausbildung. Durch innovative Projekte und einzigartige Kooperationen werden Schüler und Studenten praxisorientiert für das Berufsleben fit gemacht. Beispiel hierfür ist der Digitale Campus für Auszubildende zum Gesundheits- und Kranken- bzw. Kinderkrankenpfleger, wobei jeder Auszubildende tarifvertraglich verankert einen eigenen Laptop erhält. Ebenfalls im Tarifvertrag festgehalten ist, dass 25 Prozent der Schüler nach ihrer Ausbildung ein Übernahmeangebot erhalten.

Fort- und Weiterbildung

Unsere Mitarbeiter nehmen in der Versorgung der Patienten eine Schlüsselrolle ein. Gute Qualifikation und hohe Motivation sind hierfür Voraussetzung. Zur Qualifizierung unserer Mitarbeiter bieten wir daher ein breites Angebot an Fort- und Weiterbildung. Dieses reicht vom Basiscurriculum Pflege über Kommunikations- und Teamtrainings bis hin zu speziellen Programmen zur Führungskräfteentwicklung in Medizin, Pflege und Verwaltung. Zusätzlich unterstützen wir unsere Mitarbeiter bei wissenschaftlichen Aktivitäten durch eine eigene Forschungsförderung. Wir verstehen uns als ein Netzwerk voller Möglichkeiten und eröffnen unseren Mitarbeitern Entwicklungsperspektiven für jede Phase des Berufslebens.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Mit einer ganzen Reihe von Maßnahmen fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Wir bieten flexible Teilzeitmodelle, individuelle Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit des Job-Sharing an. Als Arbeitgeber unterstützt HELIOS auch bei der Kinderbetreuung. Viele unserer Kliniken verfügen über eigene Kitas oder stellen Betreuungsmöglichkeiten vor Ort sicher, in Schwerin und Bad Saarow beispielsweise mit einem 24-Stunden-Dienst. Derzeit werden mehr als 500 Mitarbeiterkinder an 31 Standorten betreut. Nutzen Sie die Möglichkeit und erfragen Sie die individuellen Unterstützungsmöglichkeiten an Ihrem Wunschstandort!

Netzwerk

Die HELIOS Fachgruppen, oder auch regionsübergreifende Entwicklungsmöglichkeiten sind Beispiele von Strukturen, die HELIOS zur Vernetzung der Mitarbeiter implementiert hat, damit die persönliche Entwicklung und die medizinische Qualität langfristig gesichert ist.

Transparenz

Transparenz gehört bei HELIOS zur Unternehmenskultur. Daher veröffentlichen wir nicht nur unsere medizinischen Ergebnisse, sondern auch die Ergebnisse unserer Mitarbeiterbefragungen. Auch hier gilt: Stärken ausbauen und aus Fehlern lernen, um die Schwächen in Stärken zu wandeln. Die Ergebnisse der Mitarbeiter-, Chefarzt- und Assistenzarztbefragungen sind hier veröffentlicht.
Arbeiten Sie in einem innovativen Umfeld, das sinnvolle neue Entwicklungen schnell zum Standard macht. Lernen Sie unsere offene, transparente Kultur im Umgang mit Fehlern kennen und tragen Sie zur nachhaltigen Verbesserung unserer Kliniken bei.

Mehr über HELIOS als Arbeitgeber erfahren Sie auf unserem Karriereportal.

HELIOS Klinikum Emil von Behring

Walterhöferstr. 11
14165 Berlin

Telefon: +49 (0)30 81 02-0
Telefax: +49 (0)30 81 02-41 009

Routenplaner
Anfahrtsskizze

zur Klinik-Homepage



    Über uns